Ergo macht mobil und eröffnet Ergo Mobility Solutions

740px 535px
Die Ergo Digital Ventures AG baut das neue Geschäftsfeld „Ergo Mobility Solutions“ auf, das von Karsten Crede im Vorstand der Digitalsparte der Ergo Group AG, Düsseldorf, geführt wird. Der 47-Jährige übernimmt ab 1. Januar 2017 das neu geschaffene Vorstandsressort - vorbehaltlich der erforderlichen Gremienzustimmung.

Ergo will sich mit diesem neuen Geschäftsbereich künftig als strategischer Partner der Automobilindustrie, mit Mobilitätsdienstleistungen für Privat-und Firmenkunden als auch Autohäuser positionieren. Darüber hinaus sollen auch perspektivisch neue Versicherungskonzepte für den wachsenden Bereich der „shared mobility“ - Fahrzeuge werden dabei geteilt und Mobilitätsangebote gemeinsam genutzt - angeboten werden.

Karsten Crede soll unter anderem die Entwicklung strategischer und internationaler Kooperationen mit der Automobilindustrie und dem Fahrzeughandel sowie alle Themen der „Neuen Mobilität“, wie Car Sharing und E-Mobility, verantworten.

Crede war bisher Vorstand der Allianz Versicherungs-AG und CEO von Allianz Global Automotive. Zuvor verantwortete er das weltweite Versicherungsgeschäft der Volkswagen Gruppe.

Textquelle: Ergo Digital Ventures AG

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Ergo

Alle Branche News