"Es ist die Aufgabe der Cyber-Versicherer, Policen nachfrageattraktiv zu gestalten"

740px 535px

Holger Tittko ist Diplom-Betriebswirt und seit 1991 beim Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft e. V. beschäftigt. Er ist dort Referent Transport, Kredit-/Technische Versicherungen. Im VM-Interview erläutert er, warum er sich von den neuen AVB Cyber einen transparenten Wettbewerb erhofft.

Die Assekuranz hat vor wenigen Wochen Eckdaten ihrer Cyber-Musterbedingungen  vorgestellt. Wie beurteilen Sie ein branchenweites Cyber-Muster-Wording?
Die Schaffung unverbindlicher Konditionenempfehlungen zur Cyber-Versicherung ist aus Sicht des GVNW grundsätzlich zu begrüßen, vorausgesetzt, die  Musterbedingungen vermeiden eine künstliche Verknappung des Wettbewerbs. In der Vergangenheit sind beispielsweise im Bereich der D&O-Versicherung durch die Hilfestellungen des vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erarbeiteten Deckungsmodells auch kleinere Anbieter  ermutigt worden, auf dem D&O-Markt tätig zu werden.

Versicherer erhoffen sich doch eher Hilfe bei der Einschätzung des Cyber-Risikos von potenziellen Kunden. Oder?
Im Bereich der Risikoanalyse- und -bewertung von Cyber-Gefahren hat der GDV über seine Tochter, die VdS Schadenverhütung GmbH, in Deutschland eine Quasi-Monopolstellung inne. Sie gibt letztlich die Voraussetzungen der Versicherbarkeit vor. Dies ist auch mit der Richtlinie VdS 3473 in Bezug auf die Frage nach der Versicherbarkeit der Cyber-Gefahren zu erwarten.

Erwarten Sie durch die AVB Cyber eine größere Markttransparenz?
Es ist nicht auszuschließen, dass eine  durch die AVB Cyber bewirkte Standardisierung eine größere Transparenz und  eine Erleichterung für den Wechsel zu einem anderen Versicherungsanbieter im nationalen Markt geschaffen werden  kann. Schwierigkeiten können jedoch auftreten, wenn man zu Anbietern wechseln möchte, die sich den VdS-Standards  nicht anschließen. Dies betrifft auch und besonders in Europa tätige Tochterunternehmen angloamerikanischer Mutterhäuser.

Welche Entwicklung werden die AVB Cyber auslösen?
Das vollständige Interview können Sie in der Juli-Ausgabe von Versicherungsmagazin lesen.
Hier geht es wahlweise zum Heftarchiv oder zur eMag-Ausgabe.

Sie sind noch kein Abonnent? Zwei kostenlose Probeexemplare können Sie hier bestellen.

Autor(en): Umar Chodhry

Mehr zu Cyber-Policen

Alle Branche News