Fahranfänger schätzen automatischen Notruf

740px 535px
Der Unfallmeldedienst der Autoversicherer wird seit der Markteinführung im April von bereits 20.000 Autofahrern aktiv genutzt. Das gab der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) an.

Laut einer Ipsos-Studie im Auftrag der der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG gab mittlerweile jeder fünfte Autofahrer an, den Unfallmeldedienst zu kennen. Rund zwei Drittel der Befragten beurteilten den Dienst als interessant und über 60 Prozent würden ihn weiterempfehlen.

Vor allem jüngere Fahrer würden sich mit dem Unfallmeldedienst sicherer fühlen: 46 Prozent derer, die den Führerschein maximal zwei Jahre besitzen, sind davon überzeugt. Bei denjenigen, die seit drei bis zehn Jahren ein Auto steuern dürfen, sind es 36 Prozent.

Quelle: GGDV
Bild: © Kadmy /Fotolia.com




Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Unfallversicherung

Alle Branche News