Geschäftsübernahme soll der Nachhaltigkeit dienen

740px 535px

Die Ostangler Brandgilde (OAB) hat gemeinsam mit dem Versicherungsmakler Greensurance das Unternehmen "Grün Versichert" zu gleichen Teilen übernommen. Der grüne Versicherungsmakler konzipiert, überprüft und überwacht die Nachhaltigkeit von Versicherungsprodukten für Versicherungsgesellschaften und stellt Versicherern eine "grün versichert"-Lizenz als Markenlabel zur Verfügung. Das Unternehmen wurde als erster Makler vom "Deutschen Institut für Nachhaltigkeit und Ökonomie" zertifiziert und vom "Rat für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.

"Ein nachhaltiges Versicherungsunternehmen muss Nachhaltigkeit im täglichen Geschäftsbetrieb sowie hinsichtlich seiner Produkte leben - und das nicht nur temporär", begründet Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvorsitzender der Ostangler Brandgilde die Übernahme. Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sei kein Konzern und könne sein Handeln und seine Kapitalanlagen nachhaltig ausrichten. Die Übernahme von "Grün versichert" sei ein logischer Schritt des Versicherungsvereins, der sich mit seinem Produktportfolio auf die geänderten Bedürfnisse der Kunden hin zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit eingestellt hat.

Klimaschutz als wichtiges Ziel

Nachhaltiges Handeln charakterisiert auch den ebenfalls zu 50 Prozent beteiligten Versicherungsmakler Greensurance. Das Unternehmen fühlt sich in seinen Aktivitäten vollständig dem Ziel des Klimaschutzes verpflichtet. Floriane Reichenberg, Geschäftsführerin der Greensurance Für Mensch und Umwelt UG, erläutert: "Der Lebenswandel des Menschen verursacht eine Klimaerwärmung, die unsere zukünftige Lebensgrundlage gefährdet. Daher haben wir unter anderem ein Ökopunkte-System entwickelt, das eine nachhaltige Lebenseinstellung oder eine nachhaltige Wirtschaftsweise belohnt. Unser Antrieb ist es, den Klimaschutz mit der täglichen Arbeit zu verbinden. Wir möchten aufzeigen, dass insbesondere die Versicherungswirtschaft die Verantwortung hat, auf eine zukunftsfähige Wirtschaftsweise zu achten." Man investiere mit der Übernahme in eine nachhaltige Zukunft.

Produkte mit dem Label "grün versichert" können direkt über den Anbieter oder über Versicherungsmakler abgeschlossen werden.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Alle Branche News