IDD-konforme Unterstützung im Beratungsprozess

740px 535px

Das IDD-Umsetzungsgesetz wird am 23. Februar 2018 in Deutschland in Kraft treten. In diesem Zusammenhang bietet das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) gemeinsam mit dem Softwareanbieter Teckpro einen so genannten IDD Profiler an.

Das Programm will Maklern, Pools, Verbünden sowie Vertrieben Unterstützung bei Beratungsprozessen inklusive Angemessenheits- und Geeignetheitsprüfung bieten. "Die zu erfüllenden Rahmenbedingungen und Informationspflichten haben Auswirkungen auf die bisherigen Prozesse, die gesamte Organisation und die Systemlandschaft der Branche", heißt es bei M&M. Deswegen verfolge man mit diesem ersten gemeinsamen Projekt den Ansatz eine "IDD-konforme, individuelle und effizient nutzbare Lösung zur Unterstützung des Beratungsprozesses bei Anlegerfragen zu bieten".

Der IDD Profiler bietet:

  • Chancen-Risiko-Profilierung des Kunden nach PIA und Volatium
  • Beratung zu Anlegeverhalten bei Wertpapiergeschäften und Altersvorsorge gemäß §30 IDD
  • Produktmatching auf zuvor definierte Produktkörbe
  • Rechtssichere Dokumentation des Beratungsprozesses

"Unsere technologisch innovativen und modularen Lösungen sind EI-QFM konform und unterstützen die Digitalisierung in allen Vertriebskanälen. Die IDD-Lösung konnte bereits erfolgreich bei mehreren Versicherungen eingeführt werden", sagt Teckpro-Vorstand Michael Littig. Die Partner prüfen aktuell aus die Verfügbarkeit für M&M-Office-Kunden. "Wir können uns sehr gut vorstellen, dass künftig auch unsere Softwarenutzer Vorteile mit dem IDD Profiler realisieren können", sagt M&M-Geschäftsführer Peter Schneider.

Quelle: Morgen & Morgen

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Alle Branche News