Innovationspreis der Assekuranz: Neuartige Produkte gesucht

740px 535px

Das Software- und Analysehaus Morgen & Morgen und Versicherungsmagazin suchen wieder die innovativsten Produkte der Versicherungsbranche. Der siebte Innovationspreis der Assekuranz steht für neuartige Lösungen, die es so bisher nicht gab.

Versicherer sind aufgefordert, ihre innovativen Versicherungsprodukte einzureichen. Die ausgezeichneten Produkte profitieren von einer großen Sichtbarkeit am Markt. Die Ausschreibung endet am 17. Juni 2020. Assekuradeure sind dann teilnahmeberechtigt, wenn es sich um eine Innovation im Bereich Technik oder Abwicklung handelt.

Drei Bewertungsdimensionen

Ziel des Wettbewerbs ist es, Lösungen herauszustellen, die Zukunft gestalten und Prozesse vereinfachen. Praxisorientierte Produktinnovationen der Versicherungswirtschaft werden bewertet und entsprechend ausgezeichnet. Die eingereichten Produkte werden in drei Dimensionen bewertet: Produktdesign & Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung. Diese drei Dimensionen werden völlig unabhängig voneinander bewertet.

Expertenjury entscheidet

Die Jury besteht wieder aus ausgewiesenen Experten der Branche: Jürgen Evers, Kanzleiinhaber der Kanzlei EVERS Rechtsanwälte für Vertriebsrecht, Joachim Geiberger, dem Inhaber und CEO von Morgen & Morgen, Carlos Reiss, CEO asuro GmbH und Inhaber von Hoesch & Partner GmbH, Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin sowie Prof. Dr. Heinrich R. Schradin, Universität zu Köln, Professor der Versicherungslehre. Die Preisverleihung findet im Oktober 2020 an der Universität zu Köln statt.

Sieger profitieren von erweiterter Sichtbarkeit

"Wir suchen Mehrwerte. Lösungen und Prozesse, die sich von bisherigen unterscheiden. Wir möchten der Innovationsfreude der Branche Rechnung tragen und die besten Innovationen auszeichnen", unterstreicht Joachim Geiberger die Motivation für den Innovationspreis der Assekuranz, "die Gewinner profitieren von einer hohen Sichtbarkeit und einer entsprechenden Positionierung am Markt".

Einsendeschluss der einzureichenden Unterlagen ist der 17. Juni 2020. Interessenten finden hier alle weiteren Informationen und Teilnahmebedingungen. Hier geht es zur Bewerbung.

Autor(en): Bernhard Rudolf

Alle Branche News