Junge Zielgruppe online ansprechen

740px 535px

Der Musiker und Youtuber Kayef ist insbesondere der Generation Y ein Begriff. Das macht sich ein Finanzdienstleister zunutze und kooperiert mit dem Internetstar. Wie die Branche die Aufmerksamkeit junger Zielgruppen wecken will.

Seit 2014 führt Schwäbisch Hall die Aktion "Band sucht Bleibe" durch. Dabei geben deutsche Künstler wie Tim Bendzko oder Mark Foster Wohnzimmerkonzerte. In diesem Jahr ist der Düsseldorfer Musiker und Youtuber Kayef dabei. Die Bausparkasse bewirbt die Aktion unter anderem in den Filialen der Volks- und Raiffeisenbanken sowie über eine Online-Kampagne auf Facebook, Instagram und Spotify. Über die Aktion sollen vor allem junge Personen aufmerksam werden auf Finanzangebote, für die sie sich ansonsten weniger interessieren würden.

Aufmerksamkeit durch Begeisterung herstellen
"Bausparen und Baufinanzieren sind wahrscheinlich nicht die ersten Themen, mit denen sich junge Menschen beschäftigen. Wer sie aber trotzdem dafür sensibilisieren will, der muss begeistern", weiß Norman Wagner, Managing Director der Agentur Mediacom Beyond Advertising, die an der Kampagne beteiligt ist. "Kayef erreicht mit seinen Videos tausende junge Menschen, und schafft mit -Band sucht Bleibe- das Bewusstsein für die Themen Wohnen, Wohneigentum, Bausparen und Baufinanzieren", fügt Karin Kaiser, Abteilungsleiterin Markenmanagement bei Schwäbisch Hall, hinzu.

Der Beitrag erschien zuerst auf Springer Professional.

Autor(en): Barbara Bocks

Mehr zu Zielgruppenansprache

Alle Branche News