Kleingewerbekunden digital, schnell und einfach ansprechen

740px 535px

Digitalaffine Kleinunternehmer sind die Zielgruppe des Start-ups Andsafe, mit dem der Provinzial Nordwest Konzern sein Portfolio erweitert. Mit einem digitalen Geschäftsmodell und einfachen Produkten sollen Kundengruppen angesprochen werden, die auf klassischem Weg nur noch schwer zu erreichen sind - so der Versicherer in eine Pressemeldung. Erstes Produkt ist eine Betriebshaftpflichtversicherung, die in Kürze um eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung erweitert werden soll. Weitere Produkte werden sollen folgen.

Der digitale Gewerbeversicherer habe dank eigenständiger Entscheidungsstrukturen, eigener IT-Systeme sowie digitaler, automatisierter Kernprozesse extrem hohe Umsetzungs- und Reaktionsgeschwindigkeiten. Dies sei ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft, sagt Thomas Niemöller, Vorstand Betriebsorganisation und Informationstechnologie. "Für ein Start-up wie uns sind schnelle, effiziente und digitale Wege eine logische Konsequenz", lautet der O-Ton auf der Andsafe-Homepage.

Alle Dienste über Cloud verfügbar

Andsafe verfüge über ein auf die Zielgruppe zugeschnittenes Preismodell, eine intuitive Antrags- und Abschlussstrecke sowie eine möglichst einfache und schnell verständliche Produktgestaltung lobt Stefan Richter, Komposit-Vorstand des Unternehmens. Sowohl bei Anträgen und Abschlüssen als auch in der Produktentwicklung würden die Kunden laufend mit einbezogen, um ihre Bedürfnisse zu erfassen. Hierzu gehörten unter anderem einfachere, stärker standardisierte Modelle bei den Versicherungssummen und Selbstbeteiligungen.

Der neue Gewerbeversicherer nutzt kein klassisches Rechenzentrum sondern bezieht sämtliche erforderlichen Dienste aus der Cloud über virtuelle Rechenzentren, um flexibel und stets auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Neue Features können so schnell live geschaltet werden.

Zusammenarbeit soll allen Gesellschaften nützen

Bei aller Innovation ist das Start-up doch fest im Konzern verankert und kann auf vorhandene Vertriebs- und Markterfahrungen sowie auf die bewährte Expertise etwa im Bereich Produktentwicklung und Aktuariat zurückgreifen. "Durch diese Zusammenarbeit, die zugleich redundante Strukturen vermeidet, wird auch der für den Konzern wichtige und gewünschte Erfahrungsaustausch zwischen den Gesellschaften sichergestellt. für den Konzern wichtige und gewünschte Erfahrungsaustausch zwischen den Gesellschaften sichergestellt", so die Provinzial Nordwest.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Provinzial NordWest

Alle Branche News