Streaming-Plattform für Aktuare aktiv

740px 535px

Die Deutsche Aktuarvereinigung e.V. (DAV) hat kürzlich mit Actuview die weltweit erste Streaming-Plattform speziell für Aktuare gestartet. Positiv bewertet wurde diese bereits auf dem ersten virtuellen Weltkongress der Aktuare (VICA 2018).

Die Actuview-Nutzer haben Zugriff auf mehrere Hundert Stunden Fachvorträge von Experten aus allen Sparten des Versicherungswesens. In den kommenden Monaten soll das Angebot sukzessive um Live-Übertragungen nationaler wie internationaler
Kongresse sowie Online Sessions von Aktuarvereinigungen, Institutionen, Universitäten und weiteren Partnern erweitert.

Eiopa-Chairman Gabriel Bernardino in Lissabon

Ein Höhepunkt soll die Live-Übertragung des 3. European Actuarial Congress am 6. und 7. Juni aus Lissabon werden, bei dem unter anderem Eiopa-Chairman Gabriel Bernardino sprechen wird.

„Dank dem neuen Portal können sich die Aktuare zum einen noch flexibler weiterbilden. Zum anderen eröffnet das Portal auch Kollegen, die aus Zeit- oder Kostengründen nicht an den weltweiten Tagungen teilnehmen können, den Zugang zu den neuesten Erkenntnissen der Aktuargemeinschaft“, betont DAV-Vorstandsvorsitzende Roland Weber.

Kostenfreier Zugriff für über 13.000 Aktuare auf die Streaming-Plattform

Globaler Plattform-Sponsor von Actuview ist die Reinsurance Group of America (RGA). Außerdem freut sich die DAV darüber, dass die Aktuarvereinigungen Japans, Österreichs und der Schweiz sowie die Sections Astin, Health, Iaca und Life der International Actuarial Association (IAA) als erste institutionelle Partner von Actuview mit von der Partie sind. Dadurch hätten bereits heute über 13.000 Aktuare kostenfreien Zugriff auf die vielfältigen Inhalte der Streaming-Plattform. Die IAA-Sections sind die weltweiten Foren für die Aktuare in ihren jeweiligen Sparten.

Das neue Video-Portal gibt's unter www.actuview.com

Quelle: Deutsche Aktuarvereinigung e.V.

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu DAV

Alle Branche News