Versicherer feilen an ihrem Image und werben um Azubis

740px 535px
Elf Versicherer, die (auch) in der Region Stuttgart aktiv sind, haben sich zusammengeschlossen und eine neue Online-Plattform für Schulabsolventen ins Leben gerufen.

Diese Initiative soll sowohl dem künftigen Fachkräftemangel in der Branche entgegenwirken als auch zur Imageförderung für die Versicherungsbranche dienen.
Auf der Plattform „100%ich“ (www.versicherung-ausbildung.de) können sich zukünftige Auszubildende ein Bild von der Branche, der Ausbildung und dem Studium machen. Testimonials lassen dabei nicht nur an ihrem Ausbildungsalltag teilhaben, sondern auch an der Person hinter dem Job. So werden Hobbies und Freizeitgestaltung authentisch inszeniert.

Die Unternehmen und ihre Auszubildenden
Die Allianz wird beispielsweise von Anna-Lena, Auszubildende zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen, präsentiert, die Talanx von Patrick, DH-Student im Studiengang BWL Versicherung oder die Stuttgarter von Lavinia, Auszubildende zur Versicherungskauffrau mit Zusatz­qualifikation Finanzassistentin.

Potenziellen Bewerbern soll durch die Webseite „100%ich“ vermittelt werden, dass die Branche dynamisch und vielseitig ist sowie zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten bietet.
Zusätzlich zur Online-Plattform läuft die Kampagne sowohl in Jobportalen als auch auf Social Media-Kanälen.

Die Unterstützer der Online-Plattform
Diese elf Versicherungsunternehmen machen mit: Allianz Deutschland AG, Aachen Münchener Versicherung, Hallesche Krankenversicherung a.G., R+V Allgemeine Versicherung AG, Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Süddeutsche Krankenversicherung a.G., SV Sparkassen Versicherung Holding AG, Talanx Service AG, VPV Versicherungen, WGV Versicherungen und die Wüstenrot Württembergische Versicherung

Textquelle: Wüstenrot & Württembergische

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Ausbildung

Alle Branche News