Wer viel fährt, will selbst ans Steuer

740px 535px
Noch sind komplett autonom fahrende Kfz weltweit nur Pilotprojekte. Doch die Weichen in Richtung Automatisierung sind gestellt. Beispielsweise gehören Assistenzsysteme in immer mehr Vehikeln zur Grundausstattung. Unfallforscher glauben: Autonom fahrende Autos können schneller reagieren als es Menschen jemals möglich ist. Doch die Vorstellung, während der Autobahnfahrt aus dem Fenster zu sehen oder zu lesen, ist für viele Autofahrer schwer vorstellbar.

Vor allem bei Vielfahrern, also denjenigen die am meisten von autonomen Fahrzeugen profitieren könnten, herrscht große Skepsis. Nur 15 Prozent der befragten Fahrer können sich vorbehaltlos vorstellen, in ein selbstfahrendes Auto zu steigen. Zwei Drittel hätten Bedenken, ihrem Fahrzeug das Steuer zu überlassen, und 14 Prozent lehnen dieses kategorisch ab.

Für die Studie befragte Lease Plan, die weltweit größte herstellerunabhängige Leasinggesellschaft, 4.000 Autofahrer in 17 Ländern, zu technologischen Innovationen rund um das Auto.




Mehr Statistiken finden Sie bei http://de.statista.com/





Quelle: Statista
Bildquelle: © Google_picture alliance_dpa

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu autonomes Fahren

Alle Branche News