Wie Kunden private Krankenversicherer als Marken wahrnehmen

740px 535px
Wie wirken die Marken der privaten Krankenversicherer auf Kunden? Ein Online-Marktforschungsunternehmen hat zehn Versicherer unter die Lupe genommen. Sieger des "Brand Feel Rankings KW 20/2014" ist die Huk-Coburg.

Der vom Marktforschungsinstitut Mafo.de entwickelte Brand Feel Score ist Teil des übergeordneten Marketing-­Werkzeugs Brand Feel. Mit diesem lassen sich unterschiedliche Branchen und Märkte evaluieren. Dabei werden diverse Marken eines Segments auf ihre Stärke und Positionierung hin untersucht. In die Bewertung fließen sowohl klassische Leistungsmerkmale ein, wie Image, Bekanntheit oder Claimstärke, aber vor allem die nicht-rationalen Indikatoren, die "inneren Bilder", die eine Marke beim Konsumenten hinterlässt. Der Brand Feel Score umfasst Werte zwischen eins und zehn.

Und so sieht das Ergebnis für die PKV-Unternehmen aus:

HUK-Coburg (6,3): Das in fast jeder Hinsicht bestbenotete Markenbild, die größte Abgrenzungsfähigkeit und der top bewertete Spruch "Aus Tradition günstig" bescheren der Huk-Coburg den ersten Platz im Ranking. Der Versicherer wirkt sehr attraktiv, dynamisch, modern und vertrauenswürdig.

Allianz/Axa/DKV (5,9): Die größten Stärken der Allianz sind der hohe Bekanntheitsgrad, die führende Marktposition und die lange Tradition. Hingegen hat die Axa ein gleichmäßig gesundes Image. Ganz ähnlich ist die Situation bei der DKV, die wohl nicht so modern wie die Axa, aber traditionsreicher wirkt.

Debeka (5,8): In beinahe jeder Image-Kategorie mutet die Debeka überdurchschnittlich vital an, unter anderem in punkto "Vitalität", "Qualität", "Sympathie" und "Unkompliziertheit".

Signal Iduna (5,5): Größter Pluspunkt des kompliziert wirkenden Versicherers ist die "Bekanntheit".

Barmenia (5,4): Nur bei "Natürlichkeit" erreicht das Unternehmen Benchmark-Level, die Defizite bei "Besonderheit" und "Qualität" sind jedoch groß.

Continentale (5,3): Die höhere Bekanntheit lässt die Continentale an der Versicherungskammer Bayern vorbeiziehen. Dagegen erscheint das Markenbild dürftig, besonders bei "Marktführerschaft".

Versicherungskammer Bayern (5,2): Das Image des mäßig bekannten versicherers ist leicht überdurchschnittlich, etwas bei "Ehrlichkeit" und "Tradition", allerdings nicht bei "Modernität".

Central ( 4,8): Abgesehen vom Slogan "Gesundheit bewegt uns" - der den Befragten sehr gut gefällt - fällt die Central im Ranking in allen Bereichen ab.

Mafo.de erhebt wöchentlich ein "Brand Feel Ranking", in dem unterschiedliche Branchen und Marken untersucht werden. Befragt werden jeweils 500 Kenner der jeweiligen Marke, die aus einer bevölkerungsrepräsentativen Stichprobe ausgewählt werden. Die Befragten geben dabei ihre Meinung zu Markenbekanntheit und zu verschiedenen Aspekten des Markenimages wie Qualität, Dynamik oder Modernität, zum Claim und ihrer Empfindung zur Einzigartigkeit ab.

Quelle: Mafo.de

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Zum Themenspecial "PKV"

 

Mehr zu PKV

Alle Branche News