AGCS ernennt neue Führungspersönlichkeiten

Neue Führungsspitze bei AGCS: Volker Dierks und Martin Zschech
740px 535px

Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS), der Industrieversicherer der Allianz, ernennt Martin Zschech zum neuen Head of Market Management und Volker Dierks zum neuen Head of Marine Underwriting für die Region Zentral- und Osteuropa – mit den Schwerpunktmärkten Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Martin Zschech folgt zum 1. Juni 2019 auf Hans-Jörg Mauthe, der zum 1. April die Rolle des regionalen CEO für die AGCS in Zentral- und Osteuropa übernommen hatte. Volker Dierks, bisher Chief Underwriter Marine Hull, ersetzt Bernd Meyer, der eine neue Aufgabe außerhalb der Allianz wahrnehmen wird.

Verantwortlich für das Market Management in Zentral- und Osteuropa

Zschech (43) verfügt laut Unternehmensangaben über eine fast 20-jährige Erfahrung im Versicherungsgeschäft. In seiner neuen Rolle ist er verantwortlich für das Market Management in Zentral- und Osteuropa, das als zentrales Bindeglied zu Kunden und Maklern fungiert und Vertriebsstrategien in der Region konzipiert und umsetzt.

Seit 2013 hat er als Head of Financial Lines das Geschäft mit D&O- und Cyberversicherung sowie anderen Vermögensschaden-Produkten in der Region Zentral- und Osteuropa ausgebaut. Zuvor war er beim Versicherungskonzern Zurich am Standort Sydney für das Financial Institutions und Management Liability Portfolio in Australien und Neuseeland verantwortlich

62-Jähriger hat nautische Ausbildung und war früher Nautischer Offizier

Volker Dierks ist seit Gründung der AGCS im Jahr 2006 Chief Underwriter Marine Hull bei der AGCS in Hamburg. Zuvor war er seit 2000 Leiter der Abteilung Kasko (Underwriting, Claims, Operations) und blickt mittlerweile auf 31 Dienstjahre bei der Allianz zurück. Der 62-Jährige verfügt über eine nautische Ausbildung und hat eine längere Seefahrtzeit auf Schiffen der Deutschen Afrika-Linien und der Hapag-Lloyd AG als Nautischer Offizier in den 70er und 80er Jahren hinter sich.

Die bisherige Position von Volker Dierks als Chief Underwriter Marine Hull übernimmt Justus Heinrich, der zuletzt als Senior Underwriter in Marine Hull in Hamburg tätig war. Ein Nachfolger für Martin Zschech, als Head of Financial Lines CEE, soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Hintergrundinformationen

Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) ist die eigene Marke der Allianz Gruppe für Industrie- und Spezialrisiken. Die AGCS bietet Versicherungsschutz und Risikomanagement-Services über das gesamte Spektrum von Spezialversicherung, ART und Firmengeschäft: Marine, Aviation (inkl. Space), Energy, Engineering, Entertainment, Financial Lines (inkl. D&O), Liability, Mid-Corporate und Property (sowie Internationale Versicherungsprogramme).

Weltweit operiert die AGCS in 32 Ländern mit eigenen Einheiten und in mehr als 210 Ländern und Territorien über das Netzwerk der Allianz Gruppe und andere Partner.

Quelle: Allianz Global Corporate & Specialty SE

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu AGCS

Alle Personalien News