BCA richtet sich neu aus

740px 535px

So wurde die Verantwortung für die Bereiche Versicherung, Marketing und Vertrieb dem Vorsitzenden des Vorstands Rolf Schünemann neu zugeordnet. Was dies genau bedeutet, verrät die diesbezügliche Pressemitteilung nicht. Die Ressortleitung Investment, Finanzen, Recht sowie Personal übernimmt Dr. Frank Ulbricht. Die Fachgebiete IT und Prozessmanagement werden von Christina Schwartmann gelenkt.

Allgemeiner Konsolidierung durch Kooperationen begegnen
Die BCA gib es seit nunmehr 32 Jahren. Dem Maklerpool ist bewusst, dass für wichtige künftige Investitionen in IT, Workflows und Services, eine gewisse Finanzstärke und Größe des Unternehmens "unabdingbar" ist. Doch auch in Zeiten der allgemeinen Konsolidierung sieht sich das Unternehmen in einer vorteilhaften Lage. Um weiterhin wachsen zu können, scheint der Pool auch über Kooperationen nachzudenken. Der angestrebte Wachstumskurs sei auch im Einklang mit den Aktionären gesetzt.

Die jüngste Kooperation fädelte der Maklerpool im Juli dieses Jahres ein und zwar mit der Procheck24 aus München. BCA-Partner können seit dieser Zeit mit dem von Procheck24 bereitgestellten
Vergleichsrechnern arbeiten. Diese unterstützen die Makler bei den Themen Ratenkredit, Kreditkarten, Girokonten und Tagesgeldern sowie Strom und Gas.

Hintergrundinformationen
Im Versicherungsbereich bedient die BCA AG alle Sparten von der Standardversicherung für den Haushalt über die Altersvorsorge bis hin zu Deckungskonzepten im Bereich Gewerbeversicherung einschließlich bAV und bKV. Versicherungsvergleichsrechner oder das Empfehlungstool BCA Tipp gehören auch zu dem Angebot. Zudem bietet das Unternehmen ein eigenes Deckungskonzept für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Vermittler an. Der Konzernumsatz der BCA AG betrug im Geschäftsjahr 2016 rund 48,8 Millionen Euro, das Eigenkapital lag bei 6,5 Millionen Euro.

Quelle: BCA

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu BCA

Alle Personalien News