Deiml verantwortet Risikomanagement bei der Bayerischen

740px 535px
Dr. Markus Deiml übernimmt innerhalb der Versicherungsgruppe die Bayerische die Leitung des Bereichs Risikomanagement. Der 46-Jährige kommt von der Swiss Life, Niederlassung für Deutschland, und war dort viele Jahre in verantwortlichen Positionen tätig.

Seit 2003 lenkte Deiml bei der Swiss Life das Aktuariat und Risikomanagement. Ab 2007 war er zudem Verantwortlicher Aktuar. Deiml hat laut Unternehmensangaben langjährige Erfahrungen im Bereich Swiss Solvency Test und bei der Einführung von Solvency II in allen drei Säulen.
Markus Deiml ist promovierter Mathematiker, er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Hintergrundinformationen

Mit der Gründung einer Sachversicherungstochter, der Bayerische Beamten Versicherung AG, entstand 1962 eine Versicherungsgruppe, die seitdem als Bayerische Beamten Versicherungen (BBV) firmierte und seit 2012 unter der Marke "Die Bayerische" am Markt agiert.
Neben dem Versicherungsgeschäft wird im Konzern versicherungsnahes Geschäft betrieben, insbesondere durch die die Bayerische Finanzberatungs- und Vermittlungs-GmbH.

Sehr innovativ im Sektor "Lebensversicherung"

Die Bayerische erhielt kürzlich den Award „Makler-Champion 2014“ als innovativster deutscher Versicherer im Bereich Lebensversicherungen.
Die Auszeichnung vergibt die Beratungsgesellschaft Servicevalue GmbH in Zusammenarbeit mit dem Versicherungsmagazin.

Textquelle: Die Bayerische

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Bayerische

Alle Personalien News