Domcura: Schumacher folgt auf Schwarzer

740px 535px
Der bisherige Vorstandsvorsitzende und Gründer Gerhard Schwarzer der Domcura AG wechselt wie geplant zum 1. Oktober 2016 in den Aufsichtsrat.

Uwe Schumacher (57) übernimmt zu diesem Zeitpunkt den Vorstandsvorsitz, den er bisher stellvertretend
für Gerhard Schwarzer (66) innehat. Zudem wird Horst-Ulrich Stolzenberg (53) ebenfalls zum 1. Oktober als Vorstand für Vertrieb und Marketing in das Gremium einziehen. Vorstand für das Ressort Produkte bleibt Rainer Brand (50).

Diverse leitende Funktionen
Horst-Ulrich Stolzenberg verfügt über mehr als 25 Jahre Markterfahrung. Seit 2012 leitet er die ZSH GmbH, deren Geschäftsführer er auch bleibt. Der Diplom-Betriebswirt war vor seiner Tätigkeit bei ZSH unter anderem in leitender Funktion bei der Commerzbank und bei American Express tätig, außerdem war er Vorstand in Vertriebsgesellschaften von HDI/Gerling.

Insgesamt 13 Jahre als Vorstand tätig

Uwe Schumacher ist seit 2013 bei Domcura als stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Er kam vom
Versicherer Direct Line, wo er insgesamt 13 Jahre als Vorstand tätig war und davon vier Jahre den
Vorstandsvorsitz bekleidete. Davor war er mehrere Jahre im Versicherungsbereich der Mummert +
Partner Unternehmensberatung tätig.

Hintergrundinformationen
Die Domcura AG ist als Assekuradeur Anbieter von Premium-Deckungskonzepten sowohl für den privaten als auch gewerblichen Bereich. Das Unternehmen kooperiert mit rund 5.200 Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern sowie Maklerpools und Versicherungsportalen.

Textquelle: Domcura

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Assekuradeur

Alle Personalien News