Eberhardt wird neuer Vorstand von Roland Rechtsschutz

740px 535px
Dr. Ulrich Eberhardt wird neues Mitglied im Vorstand von Roland Rechtsschutz. Der 51-jährige promovierte Jurist wird die Geschäftsfelder Standard und Industrie, den Vermittler- und Kunden-Service sowie die Abteilung Leistung verantworten.

Dr. Ulrich Eberhardt war zuletzt mehr als 16 Jahre bei der Huk-Coburg Versicherungsgruppe – erst als Chefsyndikus, Prokurist und Compliance Officer, seit 2008 als Mitglied des Vorstands des Rechtsschutzversicherers. Er ist seit 2009 Mitglied der GDV Rechtsschutz-Kommission. Seine berufliche Laufbahn startete er als Rechtsanwalt in Köln mit den Schwerpunkten Privatversicherungs- und Straßenverkehrsrecht. Anschließend war er Syndikus der Deutscher Herold Versicherungsgruppe der Deutschen Bank in Bonn.

Eberhardt folgt auf Andreas Fleischer, der Ende September planmäßig in den Ruhestand treten wird. Fleischer war erst im Juni 2014 in den Vorstand von Roland Rechtsschutz berufen worden, ist aber bereits seit 16 Jahren Vorstandsmitglied verschiedener Roland-Gesellschaften.

Quelle: Roland Rechtsschutz

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Rechtsschutzversicherung

Alle Personalien News