NVS: Lüthans kommt für Dümmler

740px 535px
Die Ende 2012 gegründete NVS Netfonds Versicherungsservice AG (NVS), eine 100-prozentige Tochter der Netfonds AG mit Sitz in Hamburg, meldet einen Wechsel im Vorstand.

Mit Wirkung vom 6. März 2014 hat der bisherige Prokurist Lars Lüthans (42) die Position des NVS-Vorstands übernommen und soll somit zusammen mit Oliver Kieper den Wachstumskurs des Unternehmens fortsetzen. Lüthans löste Karsten Dümmler ab, der auf eigenen Wunsch innerhalb der NVS vom Vorstand in den Aufsichtsrat wechselte, um sich künftig ganz auf seine gewachsenen Aufgaben als Vorstandsmitglied der Muttergesellschaft Netfonds AG zu fokussieren.

Berufliche Stationen und neue Aufgabenschwerpunkte
Bereits seit 2004 arbeitet Lüthans, der insgesamt auf fast 20 Jahre Branchenerfahrung zurückblicken kann, innerhalb der Netfonds Gruppe, war hier unter anderem für den Aufbau der Versicherungsabteilung bei der Netfonds AG und zuletzt in führender Position als Teamleiter für die Krankenversicherungsabteilung mitverantwortlich. Im Rahmen seiner neuen Aufgaben als NVS-Vorstand verantwortet Lüthans die Arbeitsschwerpunkte Technik/Administrations- sowie Integrationsprozesse hinsichtlich NVS-Bankpartner, währenddessen Kieper flankierend das Resort Vertrieb/Neukundengewinnung leitet.

Hintergrundinformationen
Bei der Netfonds Gruppe ist NVS spezialisiert darauf, das Versicherungsgeschäft der Banken, Sparkassen und generell Mehrfachagenten zu optimieren. Hierbei reicht das Vertriebsangebot von der Bereitstellung kompletter Versicherungssparten bis hin zur Konzeption und persönlichen wie technischen Implementierung vollständiger Geschäftsbereiche für angebundene Vertriebspartner.

Quelle: NVS Netfonds Versicherungsservice AG

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Vertrieb

Alle Personalien News