Quirin steigt bei der Nürnberger auf

740px 535px

Bettina Quirin (37) wurde zum 1. August 2019 in den Vorstand der Nürnberger Sofortservice AG berufen. Dort soll Sie diverse Aufgaben übernehmen.

Quirin übernimmt die Bereiche SHU- und K-Schadenzentren, Schadenregulierer Sach/Haftpflicht und die Schadenmanager Kraftfahrt sowie Betriebsorganisation, Revision und Controlling bei dem Versicherer.

Soll Schrade unterstützen

Sie soll Jürgen Schrade unterstützen, der die Bereiche Rechnungswesen, Unternehmensplanung, Steuern, Risikomanagement, Personal- und Sozialwesen und Aus- und Weiterbildung verantwortet.

Quirin absolvierte bei der Württembergischen Versicherung eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau und studierte berufsbegleitend Betriebswirtschaft. Ihr Werdegang führte sie über Stationen als Schaden-Sachbearbeiterin und Fachexpertin im Stabsbereich mit Schwerpunkt Controlling.

Ihre früheren Aufgaben, Stationen, Projekte

Sie leitete SHUK-Strategieprojekte und -programme. Nach einer Führungsfunktion in Kraftfahrt-Großschaden war sie mehrere Jahre Bereichsleiterin SHUK-Schaden mit den Hauptaufgaben Strategieentwicklung, Controlling, Revision, Qualitäts-/Prozessmanagement, Informationssicherheit/Datenschutz und Dienstleistermanagement.

Seit 1. Februar 2019 ist Bettina Quirin bei der Nürnberger als Leiterin des Bereichs Vertrags- und Leistungsservice im Vorstandsbereich Operations angestellt. Die Vorstandsarbeit soll sie zusätzlich ausüben.

Quelle: Nürnberger Sofortservice AG 

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Nürnberger

Alle Personalien News