Reiner Will hat Geschäftsführung bei Kivi übernommen

740px 535px

Assekurata-Geschäftsführer Reiner Will hat zum 1. April 2019 die Geschäftsführung der Kivi GmbH Kölner Institut für Wirtschaftsdienste (Kivi) übernommen.

Der bisherige Geschäftsführer Michael Thiemermann ist laut Aussage des Unternehmens in gegenseitigem Einvernehmen aus seiner Funktion ausgeschieden, um sich noch intensiver seiner Arbeit an der Fachhochschule der Wirtschaft zu widmen.

Seit über 25 Jahren mit der Analyse von Versicherern vertraut

Reiner Will, Jahrgang 1961, ist geschäftsführender Gesellschafter und Mitbegründer der Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH. Der gelernte Bankkaufmann und promovierte Betriebswirt ist über seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln und als Rating-Analyst seit über 25 Jahren mit der Analyse und Bewertung von Versicherungsunternehmen vertraut.

Die Anfänge und Ursprünge

Die Kivi GmbH Kölner Institut für Versicherungsinformation und Wirtschaftsdienste wurde im August 2000 als KIVI Kölner Institut für Versicherungsinformation GmbH von Professor D. Farny, Professor H. R. Schradin und Diplom-Kaufmann K. Heimes gegründet. Sie führt die Aktivitäten des Instituts für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln im Bereich der Analyse von Versicherungsunternehmen fort. Seit 2010 hält Assekurata 50 Prozent der Anteile.

Die Analyse der deutschen Versicherungsunternehmen erfolgt im Wesentlichen auf Basis der veröffentlichten Geschäftsberichte. Die Erhebung und die verschiedenartigen Auswertungen der Informationen erfolgen mittels selbstentwickelter betriebswirtschaftlicher Modelle und Datenbanken. Diese sind speziell auf die Gegebenheiten der Versicherungswirtschaft und der einzelnen Versicherungssparten zugeschnitten.

Quelle: Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Assekurata

Alle Personalien News