Überraschender Abgang bei LV 1871

740px 535px
Rolf Schünemann, Vertriebsvorstand der LV 1871 Gruppe, hat das Unternehmen überraschend verlassen. Man habe sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt, heißt es auf der Internetseite des Versicherers.

Der studierte Betriebswirt Schünemann war seit Februar 2010 Vorstandsmitglied. Damals übernahm er den Posten von Herbert Osterkorn, der in den Ruhestand ging. Zuvor war er Geschäftsführer der Württembergischen Vertriebsservice GmbH. Bis auf weiteres wird Vorstandssprecher Wolfgang Reichel das Vertriebsressort übernehmen.

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu LV 1871

Alle Personalien News