Vorstandskarussell dreht sich bei der Allianz

Birgit König, links, übernimmt die Führung der internationalen Einheit Allianz Digital Health. Nina Klingspor folgt auf Birgit König als Vorstandsmitglied der Allianz Deutschland und CEO der Allianz Private Krankenversicherung.
740px 535px

Die Allianz organisiert ihr Management um: Birgit König, Vorstandsvorsitzende der Allianz Private Krankenversicherung (APKV) und Vorstandsmitglied in der Allianz Deutschland, übernimmt zum 1. April 2019 den Vorstand der internationalen Einheit Allianz Digital Health (ADH).

Dort soll sie die Strategien ‚Simplicity winsʼ und ‚Allianz Customer Modelʼ international verankern. Damit sollen Produkte und Prozesse im Gesundheitsbereich der gesamten Allianz Welt harmonisiert und optimiert werden – ein Schritt des Konzerns, sich die Krankenversicherung als globales Wachstumsfeld zu erschließen.

Ihre Nachfolgerin wird Nina Klingspor, die derzeit als Chief Financial Officer (CFO) bei der Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) fungiert. Claire-Marie Coste-Lepoutre, derzeit CFO bei Allianz Benelux, wechselt mit Wirkung zum 1. März 2019 in den Vorstand von AGCS als neue Chief Financial Officer.

"Wir freuen uns, diese außerordentlich erfolgreichen Managerinnen in zentrale Führungspositionen der Allianz Gruppe zu berufen", Helga Jung, Mitglied des Vorstands der Allianz SE, verantwortlich für Legal, Compliance, M&A und HR

Seit 2012 CEO der APKV

Die promovierte Biochemikerin König leitet seit 2012 als CEO die Allianz Private Krankenversicherung und ist Vorstandsmitglied der Allianz Deutschland. Vor ihrer Zeit bei der Allianz war König Partnerin bei McKinsey Deutschland und Mitglied bei dessen europäischen Health Care Practice.

Klingspor wurde im Januar 2015 in den Vorstand der AGCS als CFO berufen. Seit ihrem Eintritt in die Allianz im Jahr 2000 war sie unter anderem als Büroleiterin des früheren Vorstandsvorsitzenden und heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Diekmann tätig und arbeitete in mehreren zentralen kunden- und marktrelevanten Positionen bei Allianz Global Investors. Klingspor studierte Wirtschaft und Sinologie in Deutschland und Taiwan und hat einen Master in Ökonomie.

Coste-Lepoutre ist seit September 2015 als CFO der Allianz Benelux tätig. Zuvor leitete sie das Büro des CFO der Allianz Gruppe und übernahm anschließend die Geschäftseinheit der Allianz SE für Frankreich, Benelux und Afrika. Sie hielt mehrere Positionen in der Rückversicherungsbranche und war als Beraterin bei McKinsey & Company in Paris und Wien tätig, bevor sie 2011 zur Allianz kam. Sie ist Fellow der Aktuarvereinigung Frankreichs und hat einen Master in Aktuarwissenschaften.

Die Ernennungen stehen unter Vorbehalt der Unbedenklichkeitsprüfung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Allianz

Alle Personalien News