Zubrod wechselt zu KPMG

740px 535px

Andreas Zubrod (im Bild), Vorstandsmitglied der Union Asset Management Holding AG, legt sein Amt als Finanzvorstand der Union Investment Gruppe zum 31. Dezember 2018 nieder, aus persönlichen Gründen, wie das Unternehmen mitteilt. Er tritt ab Januar 2019 als Partner für Asset Management im Advisory bei KPMG ein.

Der promovierte Jurist startete seine Karriere bei der Union Investment Gruppe im Januar 2002 und wurde zum 1. Juni 2014 in den Vorstand der Union Asset Management Holding AG berufen. Als Finanzvorstand war er verantwortlich für das Controlling der Unternehmensgruppe sowie den Bereich Rechnungswesen, Steuern und Finanzen. Zuletzt gehörten auch die Bereiche Legal & Compliance sowie Investmentanalyse & -controlling zu seinem Verantwortungsbereich.

Aufgaben werden zunächst verteilt

Bis ein Nachfolger feststehe, würden seine Aufgaben durch andere Mitglieder des Vorstands übernommen.

Zubrods Entscheidung habe man mit Bedauern, aber zugleich Respekt für seine weitere Berufsplanung aufgenommen, erklärte Wolfgang Kirsch, Aufsichtsratsvorsitzender der Union Asset Management Holding AG.

Quelle: Union Investment Gruppe

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Union Investment Gruppe

Alle Personalien News