HDI und Fertighausbauer kooperieren

740px 535px

Nach der Zusammenarbeit beim Smart-Home-Schutz mit Grohe hat die HDI sich einen Partner für eine neue Kooperation gesucht: Für Kunden des Fertigbauunternehmens Bien-Zenker bietet das Unternehmen ein Bauherren-Versicherungspaket an, das alle wichtigen Absicherungen enthält.

Bauherren sollen künftig bei ihrem Neubauprojekt situationsbezogenen Versicherungsschutz aus einer Hand erhalten. Das Versicherungspaket besteht aus vier Komponenten:

  1. Wohngebäudeversicherung inklusive Feuer-Rohbau-, Paket Handwerkerservice und Elementarschadenversicherung
  2. Bauleistungsversicherung - für Schäden auf der Baustelle und am Bauwerk
  3. Bauherren-Haftpflichtversicherung
  4. Bau-Unfallversicherung

Versicherungsschutz besteht für 18 Monate

Kunden können sich bei Abschluss des Bien-Zenker-Hausbauvertrags für eine integrierte Versicherungslösung entscheiden. Die S&S Assekuranzmakler GmbH stellt beim Kunden die Produkte des Versicherungspakets vor, kümmert sich um die Antragsformalitäten und übernimmt die künftige Betreuung rund um den Paketversicherungsschutz.

Der Versicherungsschutz besteht für 18 Monate ab Einrichten der Baustelle. Die mit dem Bau verbundenen Verträge, mit Ausnahme der Wohngebäudeversicherung, enden automatisch bei Bezug des Hauses.

"Gerade bei komplexen privaten Projekten wie einem Neubau begrüßen Kunden Services, die sie unterstützen und Abläufe verschlanken. Das haben die Gespräche mit unserem Partner deutlich gezeigt", sagt Henning Folkerts Leiter des Produktmanagements Privat Sach bei HDI. 

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu HDI

Alle Produkte News