Produktentwicklung in Rekordzeit

740px 535px
Dass Versicherer neue Produkte auf den Markt bringen, ist nichts Besonderes. Dass aber von der Produktidee bis zur Markteinführung nur 60 Tage vergehen, schon. Die Roland Rechtsschutzversicherung testet derzeit in einem Pilotprojekt ein Produkt, mit dem Kunden ihren privaten Ebay-Kauf absichern können. Der Versicherer hat bei der Produktentwicklung eng mit Insurance Innovation Lab, Leipzig, zusammengearbeitet. Seit Ende Dezember ist das Produkt abschließbar und wird über die Online-Auktionsplattform beworben.

"JurBuy" ist ein so genanntes Minimum Viable Product (MVP). Grundgedanke bei der Erstellung eines MVP ist, ein Produkt möglichst schnell und nur mit den nötigsten Funktionen zur Marktreife zu bringen. In einem "Arbeits-Bootcamp" wurde das Produktkonzept von Versicherungsexperten und potenziellen Kunden validiert, ein Prototyp entwickelt, getestet und anschließend auf den Markt gebracht. Bis zur Markteinführung dauerte es nur 60 Tage.

Bis zu 24 Stunden nach dem Kauf abschließbar

Das Produkt soll Kunden bei privaten eBay-Käufen bis zu 20.000 Euro Rechtsbeistand bieten. Die Versicherung kann in nur drei Schritten vollständig digital abgeschlossen werden, sogar noch bis zu 24 Stunden nach dem Kauf. Der Rechtsschutzvertrag ist ein Jahr gültig, die Höhe der Prämie richtet sich nach dem Preis des versicherten Produkts. Bei einem Produktwert von 300 Euro kostet der Schutz beispielsweise einmalig 5,90 Euro. Im Fall eines Rechtsstreits bietet die Versicherung eine telefonische Rechtsberatung oder eine Mediation. Bei Streitfällen, die Kosten von 250 Euro übersteigen, werden gegen 50 Euro Selbstbeteiligung entstehende Kosten von bis zu 30.000 Euro abgedeckt.

Quellen: Roland Rechtsschutz AG, Insurance Innovation Lab

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Roland

Alle Produkte News