20.09.2018
Frankfurt am Main

4. Konferenz für Finanztechnologie

Die Zeit des Fremdelns zwischen traditionellen Finanzdienstleistern und jungen Technologieunternehmen ist endgültig vorbei. Inzwischen gehört es zum guten Ton, dass etablierte Banken und Versicherer mit innovativen Fintechs und Insurtechs zusammenarbeiten. Dabei wird die Kooperation immer öfter mit Kapital unterlegt.

Die alte und neue Finanzwelt wächst zusammen, nicht zuletzt, weil sich Unternehmen zu Plattformen wandeln und standardisierte Schnittstellen, kurz APIs, die Zusammenarbeit erleichtern.

Neue Kombinationen wird der Ausbau der Künstlichen Intelligenz bringen. Die Artificial Intelligence, wie das Maschinenlernen auf Englisch heißt, wird das Finanzsystem, ja das Wirtschaftssystem verändern. Die 4. Konferenz für Finanztechnologie wird sich mit dieser Zukunftstechnologie und ihren Folgen beschäftigen.

Wir starten den Tag mit einem Überblick über den Stand der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz und ihrer Rolle im Finanzsektor. Wir beschäftigten uns dann mit der Frage, wie die lernenden Maschinen Banken und Versicherungsunternehmen verändern werden, wo sie heute schon eingesetzt werden und wo sie künftig die Geschäfte erleichtern. In einer Podiumsdiskussion werden wir der Frage nachgehen, ob Roboter Berater und Vermittler irgendwann überflüssig machen.

Hier können Sie den Flyer zur Veranstaltung downloaden

 

Termin:
20.09.2018
Ort:
Frankfurt am Main
Veranstalter:
Bankmagazin, Versicherungsmagazin, Springer Fachmedien WiesbadenGmbH
Zur Anmeldung