14.10.2013

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Effizienzgewinne der Versicherer

Im Langfristvergleich zeigt sich, dass die Verwaltungen der Versicherer rationeller geworden sind. Pro Beschäftigtem werden deutlich mehr Versicherungsverträge und Beitragseinnahmen verwaltet.



Die Versicherungsunternehmen haben im Jahr 2012 insgesamt 214.100 Arbeitnehmer beschäftigt, davon 160.600 im Innendienst, dazu kommen 40.400 Außendienstangestellte und 13.100 Auszubildende. Zudem haben die Unternehmen laut dem Statistischen Taschenbuch der Versicherungswirtschaft 2013 Beitragseinnahmen von 181,6 Milliarden Euro brutto verbucht.
1970 lag die Anzahl der Beschäftigten mit 189.500 nur unwesentlich geringer als heute. Die Anzahl der Außendienstangestellten ist über die lange Sicht sogar fast unverändert geblieben.

Mehr als die dreifache Beitragssumme pro Arbeitnehmer
Dafür waren aber 1970 nur 13,7 Milliarden Euro Beitragseinnahmen zu verwalten. Bereinigt um die Inflation (Verbraucherpreisindex nach Statistischem Bundesamt, Basis 2010 = 100) entsprach dies umgerechnet 225.000 Euro Beitragseinnahme pro Beschäftigtem. Heute dagegen sind es 825.000 Euro, mehr als das Dreieinhalbfache.

Diese Steigerung ist zum einen damit zu erklären, dass die Verwaltungen der Versicherer deutlich mehr Verträge als früher bearbeiten. Pro Kopf werden aktuell 2.144 Versicherungsverträge bearbeitet. Die älteste verfügbare Vergleichszahl für 1980 lautet 1.224 Verträge, fast nur halb so viel. Umgekehrt bedeutet das, dass 75 Prozent mehr Verträge pro Mitarbeiter in den Beständen sind. Zum anderen sind aber auch die Beiträge pro Vertrag – inflationsbereinigt – im selben Zeitraum um 38 Prozent von 279 auf 385 Euro gestiegen.

Diese Zahlen zeigen, dass vor allem die Vertragsbearbeitung wesentlich rationeller gestaltet werden konnte. Ein kleinerer Anteil der Gesamtsteigerung ist auf einen Verkauf höherwertiger Versicherungsverträge zurückzuführen.



Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Matthias Beenken
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Von den 7.843 Beschwerden über Versicherer, die die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht 2015 bearbeitet hat, drehte sich der Löwenanteil um die Schadenbearbeitung. Dies geht aus dem Jahresbericht der Behörde hervor.  » mehr
13.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Vergleichsportal Check24 sieht sich von neuen Fintech-Versicherungsmaklern, die ihren Kunden für alle Verträge einen elektronischen Versicherungsordner anbieten, unter Druck gesetzt. Daher will das Portal, das im Versicherungsbereich ebenfalls als Makler arbeitet, seinen...  » mehr
03.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die aktuelle Rechtsprechung verschiebt die Lasten immer mehr zum Vermittler, wenn der bestimmte, vermeidbare Fehler macht. Typische Angriffspunkte sind die Beratungsdokumentation oder auch separierte Vergütungsvereinbarungen.  » mehr
02.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
"Versicherer ignorieren BGH-Urteil". Mit dieser Warnung hat der "Marktwächter Finanzen", eine neue Institution der Verbraucherzentralen, darauf aufmerksam gemacht, dass einzelne Versicherer die Rückabwicklung von alten Lebensversicherungsverträgen ablehnen, obwohl der...  » mehr
28.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der Bestand an Riester-Verträgen hat sich 2015 leicht erhöht. Im vergangenen Jahr stieg er nach Angaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales insgesamt um 186.000 auf knapp 16,5 Millionen. Vor allem Wohn-Riester-Verträge wurden nachgefragt.  » mehr
12.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Mehr als die Hälfte aller neu vermittelten Versicherungsverträge werden über Maklerpools und -verbünde eingereicht. Doch die Makler glauben nicht, dass sich dadurch das Geschäft zulasten der Kunden verteuern würde.  » mehr
11.04.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award Finanzvertrieb
Vorbilder gesucht! Vorbilder gesucht!

Vertrieb ist nicht alles - doch ohne Vertrieb ist alles nichts. Leider ist in der Vergangenheit viel Vertrauen in die Finanzvertriebe verloren gegangen. Auch 2016 sucht Versicherungsmagazin gemeinsam mit Bankmagazin und Service Value die vorbildlichsten Finanzvertriebe Deutschlands.
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen