14.10.2013

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Effizienzgewinne der Versicherer

Im Langfristvergleich zeigt sich, dass die Verwaltungen der Versicherer rationeller geworden sind. Pro Beschäftigtem werden deutlich mehr Versicherungsverträge und Beitragseinnahmen verwaltet.



Die Versicherungsunternehmen haben im Jahr 2012 insgesamt 214.100 Arbeitnehmer beschäftigt, davon 160.600 im Innendienst, dazu kommen 40.400 Außendienstangestellte und 13.100 Auszubildende. Zudem haben die Unternehmen laut dem Statistischen Taschenbuch der Versicherungswirtschaft 2013 Beitragseinnahmen von 181,6 Milliarden Euro brutto verbucht.
1970 lag die Anzahl der Beschäftigten mit 189.500 nur unwesentlich geringer als heute. Die Anzahl der Außendienstangestellten ist über die lange Sicht sogar fast unverändert geblieben.

Mehr als die dreifache Beitragssumme pro Arbeitnehmer
Dafür waren aber 1970 nur 13,7 Milliarden Euro Beitragseinnahmen zu verwalten. Bereinigt um die Inflation (Verbraucherpreisindex nach Statistischem Bundesamt, Basis 2010 = 100) entsprach dies umgerechnet 225.000 Euro Beitragseinnahme pro Beschäftigtem. Heute dagegen sind es 825.000 Euro, mehr als das Dreieinhalbfache.

Diese Steigerung ist zum einen damit zu erklären, dass die Verwaltungen der Versicherer deutlich mehr Verträge als früher bearbeiten. Pro Kopf werden aktuell 2.144 Versicherungsverträge bearbeitet. Die älteste verfügbare Vergleichszahl für 1980 lautet 1.224 Verträge, fast nur halb so viel. Umgekehrt bedeutet das, dass 75 Prozent mehr Verträge pro Mitarbeiter in den Beständen sind. Zum anderen sind aber auch die Beiträge pro Vertrag – inflationsbereinigt – im selben Zeitraum um 38 Prozent von 279 auf 385 Euro gestiegen.

Diese Zahlen zeigen, dass vor allem die Vertragsbearbeitung wesentlich rationeller gestaltet werden konnte. Ein kleinerer Anteil der Gesamtsteigerung ist auf einen Verkauf höherwertiger Versicherungsverträge zurückzuführen.



Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): Matthias Beenken
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Vor einigen Tagen trafen sich die Lenker diverser Insurtech-Unternehmen in Berlin, um gemeinsam eine Erklärung abzugeben und Bewegung in die Branche zu bringen. In der Erklärung richten die Insurchtechs einen konkreten Appell an Versicherer und Politik.  » mehr
17.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Versicherungsmakler überschreiten ihre Kompetenzen, wenn sie Privatpatienten gegen Honorar zum Tarifwechsel beim gleichen Versicherer beraten. Diese Rechtsauffassung vertritt der Bund der Versicherten (BdV). Sie ist aber umstritten. Die Verbraucherschützer haben trotzdem...  » mehr
13.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Trifft der Versicherungsmakler mit seinem Kunden eine Vereinbarung, dass dieser bei einer fondgebundenen Lebensversicherung auch nach Kündigung des Versicherungsvertrages ihm die Vermittlungsgebühr zahlen muss, so ist diese Vereinbarung von Anfang an nichtig, da diese...  » mehr
10.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Nach der im Oktober 2016 gestarteten Testphase im Rhein-Main Gebiet bietet die Huk-Coburg ihr Telematik-Produkt für junge Autofahrer, Smart Driver, ab sofort deutschlandweit an.  » mehr
09.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat der Frankfurter Lebensversicherung AG die Genehmigung erteilt, den Bestand an Lebensversicherungen der Basler Leben AG Direktion für Deutschland zu übernehmen. Konkret heißt das: Die Frankfurter Leben erwirbt...  » mehr
06.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Der Vertrieb steht unverändert in der Kritik, für die hohen Abschlusskosten in der Lebensversicherung verantwortlich zu sein. Die Vertretervereinigungen halten nun mit eigenen Zahlen dagegen.  » mehr
03.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen