23.09.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Kfz-Versicherer: Kundenbetreuung lässt zu wünschen übrig

Welche Motive haben Bestandskunden ihre Kfz-Versicherung zu wechseln? Der Preis ist es nicht allein. Eine Studie des Analysehauses Sevicevalue zeigt, welche Kfz-Versicherer ihre Kunden nicht nur durch angemessene Tarife, sondern auch durch eine hohe Kundenorientierung überzeugen können.

Bereits im sechsten Jahr in Folge haben die Kölner Analysten den "Serviceatlas Kfz-Versicherer“ aufgelegt. Dabei ging die Provinzial Rheinland wieder als Gesamttestsieger hervor. Bei den Direktversicherern überzeugen aus Kundensicht Huk24, Direct line und Cosmos Direkt. Für die Untersuchung wurden mehr als 3.500 Kundenurteile zu 25 Serviceversicherern und elf Direktversicherern eingeholt. Auf sieben Qualitätsdimensionen bewerten die Versicherten über 30 Service- und Leistungsmerkmale.

Provinzial Rheinland behält Spitzenposition
Am stärksten überzeugt die Provinzial Rheinland ihre Kunden und verbucht Testsiege in den Qualitätsdimensionen "Kundenkommunikation", "Schadenregulierung" und "Kundenservice". Die im Gesamtranking zweitplatzierte Huk-Coburg punktet aus Kundensicht bei "Produkte" und "Preis-Leistungs-Verhältnis". Bei der "Kundenberatung" liegt die LVM Versicherung ganz vorn und bei der "Kundenbetreuung" führt die Aachen Münchener das Ranking an.

Im Gesamtranking über alle sieben untersuchten Qualitätsdimensionen erhalten 13 Kfz-Versicherer eine überdurchschnittliche Kundenbewertung. Hiervon setzen sich acht Unternehmen mit der Note "sehr gut" ab. In dieser Spitzengruppe kann sich erstmalig auch die Allianz positionieren.



Drei Kfz-Direktversicherer mit "sehr gut"
Im Wettbewerbsvergleich der Direktversicherer schneidet Huk24 am besten ab und wird in drei Einzelkategorien als Ranking-Erster geführt: "Produkte", "Kundenkommunikation" und "Preis-Leistungs-Verhältnis". Die in der Gesamtwertung drittplatzierte Cosmos Direct weist in der Untersuchung die beste "Kundenberatung" auf. Als weiterer Testsieger sind Allsecur in der Einzelkategorie "Schadenregulierung" sowie die Sparkassen DirektVersicherung beim "Kundenservice" und die Ergo Direkt bei der "Kundenbetreuung" auszumachen.

Insgesamt erhalten sieben Kfz-Direktversicherer eine überdurchschnittliche Kundenbewertung, jeweils vier Unternehmen werden mit "gut" und drei mit "sehr gut" beurteilt. Gegenüber dem Vorjahr ist Direct line neu in dieser Top-Gruppe platziert.













Im Vergleich zu den Kfz-Serviceversicherern schneiden die Kfz-Direktversicherer im "Preis-Leistungs-Verhältnis" besser ab. Dafür sind die Serviceversicherer stärker beim "Kundenservice" aufgestellt. In der Einzelkategorie "Kundenbetreuung" besteht bei beiden Vertriebsformen das höchste Optimierungspotenzial. Innerhalb dieser Qualitätsdimension äußert sich beispielsweise bei dem Leistungsmerkmal "Belohnung von Kundentreue" fast jeder dritte unzufrieden.

Quelle: Servicevalue
Bildquelle: Cumulus

Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Die Aufsichtsräte der Landschaftlichen Brandkasse Hannover und der Provinzial Lebensversicherung Hannover haben Veränderungen im gemeinsamen Vorstand beider Hauptunternehmen der VGH Versicherungen zugestimmt.  » mehr
28.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die deutschen Schaden- und Unfallversicherer können auf ein zufriedenstellendes Jahr 2015 zurückblicken, so die Marktanalyse 2016 der Ratingagentur Assekurata. Vor dem Hintergrund der angespannten Lage in der Lebens- und Krankenversicherung gewinnt die Sparte für die...  » mehr
24.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Wer einen nahen Verwandten durch einen schweren Unfall verliert, soll künftig für diesen Verlust mit Schmerzensgeld entschädigt werden. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wird derzeit im Bundesjustizministerium (BMJ) erarbeitet. Das Vorhaben steht nach Einschätzung von...  » mehr
23.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
2015 waren mehr deutsche Autofahrer im Ausland an einem Unfall beteiligt als im Vorjahr. Dies zeigen die Meldungen an den Zentralruf der Autoversicherer.
 » mehr
17.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Zahl der Kunden, die im Internet zu Versicherungen recherchieren, steigt. Dies zeigt eine Auswertung der Suchmaschine Google für den Online-Auftritt des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Gdv.de. Das Portal veröffentlichte fünf Fakten zur...  » mehr
16.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Die Assekuranz steht vor der Herausforderung, die Massendaten, die durch die Digitalisierung entstehen, sinnvoll und einträglich zu verarbeiten. Wie das Füllhorn an Informationen intelligent genutzt werden kann, veranschaulichte Astrid Smolarz von IBM am Beispiel des...  » mehr
15.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen