11.09.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Buchtipp: Perspektivwechsel in der Beratung Älterer

Die klassische Altersvorsorgeberatung richtet sich in der Regel an Kunden im Alter zwischen 25 und 50 Jahren und zielt in erster Linie auf den Vermögensaufbau. Die Ruhestandplanung kann einen Perspektivenwechsel schaffen, indem die konkrete Nutzung des angesparten Kapitals in den Vordergrund rückt. Daraus ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten in der Beratung der Zielgruppe 50plus. Denn das angesparte Vermögen liegt zu großen Teilen in niedrig verzinsten Anlagen und ist nicht ruhestandsgerecht investiert.

Das Buch wendet sich an erfahrene Finanz- und Ruhestandsberater, die gemeinsam mit ihren Kunden eine grundständige Ruhestands- und Altersvorsorgeplanung erstellen möchten. Besonders im Fokus steht dabei die Absicherung des Langlebigkeitsrisikos sowie verschiedene Möglichkeiten, Kapital zu verrenten.

Flexible Renten mit lebenslanger Einkommensgarantie bieten dabei innovative Chancen für den Kunden. Das Buch klärt über Einladeverfahren und Lead-Generierung in der Ruhestandsplanung auf, beschreibt verschiedene Tools der Ruhestandsberatung und bietet Trainingsmaterial zur selbständigen Weiterbildung im Bereich Ruhestandsplanung.

Die Autoren
Professor Dr. Dirk Schiereck ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensfinanzierung an der Technischen Universität Darmstadt. Dr. Torsten Haupt ist General Manager der Aegon Niederlassung Deutschland, Frankfurt am Main. Olaf Neuenfeldt ist seit vielen Jahren in der Versicherungswirtschaft tätig.

Torsten Haupt, Olaf Neuenfeldt, Dirk Schiereck
Ruhestandsplanung - neuer Beratungsansatz für die Zielgruppe 50plus
Springer Gabler 2015
eBook: ISBN 978-3-658-04112-0, 29,99 Euro
Hardcover: ISBN 978-3-658-04111-3, 39,99 Euro

Hier können Sie den Titel direkt bestellen.
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Versicherungsmakler bilden sich im Durchschnitt an knapp 22 Tagen pro Jahr weiter. Dies ergab eine Umfrage der Deutsche Makler Akademie (DMA), an der rund 900 Makler teilgenommen haben. Die beliebteste Art der Weiterbildung sind Online-Seminare.  » mehr
22.06.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Basierend auf einer wahren Begebenheit zeigt neues Springer Gabler-Buch die Wichtigkeit einer fundierten Corporate-Finance-Abwehrstrategie und einer geregelten Unternehmensnachfolge.
 » mehr
16.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
VERANSTALTUNG
Nur mit einem einfachen Hilfsmittel wie dem Taschenrechner im Beratungsgespräch überzeugen und gemeinsam mit dem Kunden seine persönliche Vorsorgeplanung entwickeln - dafür steht Ruhestandsplanung unplugged. Auf dem praxisorientierten Seminartag lernen die...  » mehr
03.05.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Haben Versicherungsberater gegen den scheinbar übermächtigen Online-Handel noch eine Chance? Ja, behauptet der Verkaufstrainer Ingo Vogel - aber nur, wenn der Kontakt mit dem Kunden ein positives emotionales Erlebnis ist und Makler mehr Persönlichkeit zeigen.  » mehr
26.03.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Jeden Tag eine gute halbe Stunde Zeit, Bereitschaft den gewohnten Tagesablauf zu ändern, die Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit den eigenen Einstellungen sowie Mut zur Umsetzung von Neuem - dies verlangt der Autor und Coach, Dieter Kiwus, 21 Tage lang von seinen Lesern. In...  » mehr
24.02.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Was für, aber auch was gegen die Honorarberatung spricht, wurde in einer Doktorarbeit zusammengetragen. Diese ist eine Fundgrube an rechtlichen und ökonomischen Betrachtungen. Was die Lösung sein könnte.  » mehr
22.02.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
VM digital
Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin Das neue E-Magazin von Versicherungsmagazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe. Jetzt informieren und ausprobieren!
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen