16.10.2015

    « | »
NACHRICHT
VERSENDEN
DRUCKEN
   NEWSLETTER

Maklermanagement.ag: Jetzt auch mit Nettotarifen

Die Maklermanagement.ag bietet ab sofort ihren Makler auch Nettotarife an. Dabei folgt sie einem dualen Ansatz, nach dem Finanzdienstleister netto- und provisionsbasierte Tarife künftig gleichberechtigt nebeneinander anbieten können.

"Wir unterstützen Makler, die den Schritt in die Netto-Welt gehen, aber gleichzeitig auch Anlass bezogen das provisionsbasierte Geschäft weiter betreiben möchten", so Jürgen Riemer, Vorstand des Unternehmens. Riemer begründete das Unternehmensengagement damit, dass sich die bisherigen Vergütungsmodelle künftig nicht mehr für alle Beratungssituationen eigneten. Mit der Vermittlung von Nettotarifen könnten sich Makler neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen.

Basler als Produktentwicklerin
Auch bei der Honorarvermittlung folge man der "bewährten PSV-Strategie", wobei P für Produkte stehe, S für Service und V für Vertriebsunterstützung. Makler sollen ein Komplettangebot aus den drei Elementen erhalten. Zur Vertriebsunterstützung gehörten neu entwickelte Beratungsansätze für Zielgruppen, die eine höhere Afiinität für Nettotarife hätten, etwa Freiberufler, Selbstständige und besser Verdienende.

Die Maklermanagement.ag werde Basisrentenversicherungen, Einmal-Anlageprodukte und Versicherungen für die betriebliche Altersversorgung anbieten. Die Nettotarife hat die Basler Lebensversicherungs-AG entwickelt. Riemer: "Ab sofort können Makler in bestimmten Zielgruppen bei uns mit der Honorarvermittlung zusätzliche Abschlussmöglichkeiten erzielen, die sie bislang möglicherweise nicht im Fokus hatten."

Anbindung an Versicherer ist Voraussetzung
Voraussetzung für die Vermittlung der neuen Nettotarife ist, dass die Makler zunächst über die Maklermanagement.ag eine Anbindung an die Basler Lebensversicherungs-AG erhalten. Wer die Honorarvermittlung praktizieren möchte, erhalte mit einer zusätzlichen Vereinbarung für die Vermittlung von Nettotarifen einen Zugang zu einer separaten Angebotssoftware.

Um den Maklerservice rund um die Honorarvermittlung zu organisieren, arbeitet die Maklermanagement.ag der VINEA Makler-Service GmbH zusammen, die sich im Maklermarkt auf die Vertriebsunterstützung und die Organisation sämtlicher Abläufe rund um die Honorarvermittlung spezialisiert hat. Die Serviceleistungen würden erst im Erfolgsfall mit dem Makler abgerechnet, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Quelle: Maklermanagement.ag
Bildquelle: © Cumulus
Metadaten anzeigen: Autor verbergen | Schlagworte
Autor(en): versicherungsmagazin.de
Diskutieren Sie über diesen Artikel:

FIRMEN RECHERCHIEREN


BranchenIndex - B2B-Firmensuche für Industrie und WirtschaftDie B2B-FIRMENSUCHE für Industrie und Wirtschaft
In Kooperation mit der Hoppenstedt Firmeninformationen GmbH

Kostenfrei in über 300.000 Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren:


 » Zur Business-to-Business-Firmensuche
MEHR ZUM THEMA
Zwei gegensätzliche Gewerbeerlaubnisse in einer als Verbraucherschutzorganisation bekannte Unternehmensgruppe - kein Problem, meint eine zuständige IHK. Ist das die Lösung für die vom geplanten Honorarverbot geplagten Vermittler?  » mehr
08.02.2017
   WebTV   Bildergalerie  
"Eine ganz klare Trennung zwischen Provisionsvermittlung und Honorarberatung" glaubt Staatssekretär Gerd Billen vom Justiz- und Verbraucherschutzministerium mit dem von der Bundesregierung vorgelegten Umsetzungsgesetz der IDD zu schaffen. Mit ein wenig Fantasie kann man auch...  » mehr
23.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Bundesregierung hat heute das IDD-Umsetzungsgesetz beschlossen. Der Versicherungsberater erhält kein "Honorar-" vorangestellt. Was sich sonst noch gegenüber dem Referentenentwurf geändert hat.  » mehr
18.01.2017
   WebTV   Bildergalerie  
Die Verbände haben sich gegenüber dem Bundeswirtschaftsministerium zum Referentenentwurf eines IDD-Umsetzungsgesetzes geäußert. Die Bandbreite der Meinungen ist enorm.  » mehr
19.12.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat gestern den lang erwarteten "Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/97 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Januar 2016 über Versicherungsvertrieb" veröffentlicht. Darin sind einige für...  » mehr
22.11.2016
   WebTV   Bildergalerie  
Der Gesetzgeber wollte mit seiner jüngsten Reform der Lebensversicherung Druck auf die Abschlusskosten ausüben. Davon ist jedenfalls in den Geschäftszahlen 2015 noch nicht viel zu spüren.  » mehr
24.10.2016
   WebTV   Bildergalerie  
 
 LOGIN
Benutzername
Passwort
 
Award
Unternehmer-Ass 2017 Unternehmer-Ass 2017

Auch 2017 wird der renommierte Unternehmer-Ass-Award für die beste deutsche Versicherungsagentur und den besten deutschen Versicherungsmakler verliehen. Die Teilnahme ist bis 31. März möglich.
VM digital
Versicherungsmagazin als E-Magazin Versicherungsmagazin als E-Magazin

Digital, interaktiv, mobil: Ab sofort erhalten alle Abonnenten das neue E-Magazin kostenlos zusätzlich zu jeder gedruckten Ausgabe.
Fahrerassistenzsysteme
Die Zukunftsstrategien der Versicherer Die Zukunftsstrategien der Versicherer

Die 3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren, die von Versicherungsmagazin und der Zeitschrift ATZ veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Trends Telematik, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren. Diskutiert wird dort auch über: Versicherungskonzepte für automatisiertes Fahren, Innovationen in der Kfz-Versicherung, Neue Mobilität und traditionellen Versicherer. Auf dieser Tagung erwarten Sie spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus der Versicherungs- und Automobilbranche.
NEWSLETTER
Newsletter Der Versicherungsmagazin Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Versicherungsszene. Natürlich kostenlos!

  
Award-Bewerbung
So bewerben Sie sich für einen Award! So bewerben Sie sich für einen Award!

Sie kennen bereits die drei Awards von Versicherungsmagazin: „Makler-Champions“, „Innovationspreis der Assekuranz“ und „Vorbildlicher Finanzvertrieb“. Doch wie sehen die Prüfkriterien für diese Awards im Detail aus? Wer kann sich bewerben und welches Profil müssen die Interessenten vorweisen, um mitwirken zu können? Die Details.
Anlage Praxis
Was Bulle und Bär 2017 vorhaben Was Bulle und Bär 2017 vorhaben

Die Anlage Praxis informiert über die wichtigsten Entwicklungen an den internationalen Börsen. Der Finanzbranche stehen 2017 grundlegende Veränderungen bevor, auch ausgelöst durch die neuen Regeln der Finanzmarktrichtlinie Mifid-II. Mit welchen Folgen Anlageberater und Vermittler rechnen müssen, erläutert Ihnen die Januar-Ausgabe der Anlage Praxis.
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen