Maklermanagement.ag: Jetzt auch mit Nettotarifen

740px 535px
Die Maklermanagement.ag bietet ab sofort ihren Makler auch Nettotarife an. Dabei folgt sie einem dualen Ansatz, nach dem Finanzdienstleister netto- und provisionsbasierte Tarife künftig gleichberechtigt nebeneinander anbieten können.

"Wir unterstützen Makler, die den Schritt in die Netto-Welt gehen, aber gleichzeitig auch Anlass bezogen das provisionsbasierte Geschäft weiter betreiben möchten", so Jürgen Riemer, Vorstand des Unternehmens. Riemer begründete das Unternehmensengagement damit, dass sich die bisherigen Vergütungsmodelle künftig nicht mehr für alle Beratungssituationen eigneten. Mit der Vermittlung von Nettotarifen könnten sich Makler neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen.

Basler als Produktentwicklerin
Auch bei der Honorarvermittlung folge man der "bewährten PSV-Strategie", wobei P für Produkte stehe, S für Service und V für Vertriebsunterstützung. Makler sollen ein Komplettangebot aus den drei Elementen erhalten. Zur Vertriebsunterstützung gehörten neu entwickelte Beratungsansätze für Zielgruppen, die eine höhere Afiinität für Nettotarife hätten, etwa Freiberufler, Selbstständige und besser Verdienende.

Die Maklermanagement.ag werde Basisrentenversicherungen, Einmal-Anlageprodukte und Versicherungen für die betriebliche Altersversorgung anbieten. Die Nettotarife hat die Basler Lebensversicherungs-AG entwickelt. Riemer: "Ab sofort können Makler in bestimmten Zielgruppen bei uns mit der Honorarvermittlung zusätzliche Abschlussmöglichkeiten erzielen, die sie bislang möglicherweise nicht im Fokus hatten."

Anbindung an Versicherer ist Voraussetzung
Voraussetzung für die Vermittlung der neuen Nettotarife ist, dass die Makler zunächst über die Maklermanagement.ag eine Anbindung an die Basler Lebensversicherungs-AG erhalten. Wer die Honorarvermittlung praktizieren möchte, erhalte mit einer zusätzlichen Vereinbarung für die Vermittlung von Nettotarifen einen Zugang zu einer separaten Angebotssoftware.

Um den Maklerservice rund um die Honorarvermittlung zu organisieren, arbeitet die Maklermanagement.ag der VINEA Makler-Service GmbH zusammen, die sich im Maklermarkt auf die Vertriebsunterstützung und die Organisation sämtlicher Abläufe rund um die Honorarvermittlung spezialisiert hat. Die Serviceleistungen würden erst im Erfolgsfall mit dem Makler abgerechnet, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Quelle: Maklermanagement.ag
Bildquelle: © Cumulus

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Nettotarif

Alle Branche News