Campus Institut bietet Zulassungs-Ampel an

740px 535px
Das Campus Institut hat auf seiner Internetseite ein neues Online-Tool eingerichtet, mit dem Interessenten durch wenige Klicks direkt ihre derzeitigen Zulassungschancen bei den Hochschulweiterbildungen Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) und Finanzfachwirt/-in (FH) selbst ermitteln können.

Zeitpunkt des Studieneinstiegs
Die „Zulassungs-Ampel“ ist über die Website www.campus-institut.de unter dem jeweiligen Studiengang zu erreichen. Hier müssen die Interessenten Angaben zu dem letzten Schulabschluss, der abgeschlossenen Berufsausbildung im kaufmännischen oder nichtkaufmännischen Bereich, dem angehängten Studium oder einer weiterführenden Ausbildung und die Anzahl der Jahre an Berufspraxis machen. Wer diese vier Fragen beantwortet, erhält eine Information darüber, ob er sofort oder später studieren kann. Die Darstellung erfolgt im einfachen Ampel-Prinzip: rot, gelb oder grün. Über die endgültige Zulassung entscheidet nach Einreichung der Bewerbung die jeweilige Hochschule.

Berufsbegleitende Studiengänge in zwei bis drei Semestern
Seit über zehn Jahren werden am Campus Institut in Zusammenarbeit mit den staatlichen Hochschulen Koblenz und Schmalkalden die weiterbildenden Studienprogramme Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) und Finanzfachwirt/-in (FH) angeboten. Die Studienprogramme sind berufsbegleitend konzipiert und gehen über drei, bzw. zwei Semester.

Hintergrundinformationen
Der nächste Studienbeginn ist im März 2016.
Weitere Informationen zu den Studienprogrammen können auch unter www.betriebswirt-bav-fh.de und unter www.finanzfachwirt-fh.de angefordert werden.

Textquelle: Campus Institut
Bildquelle: © Petra Barz/ fotolia

Autor(en): versicherungsmagazin.de

 

Alle Branche News