Nora Gürtler in den Generali-Vorstand berufen

740px 535px
Dr. Nora Gürtler (45) ist mit sofortiger Wirkung als Country Chief Risk Officer (CRO) in den Vorstand der Generali Deutschland AG berufen worden. Sie verantwortet auch das Risikomanagement in den Vorständen der Generali Lebensversicherung AG, Generali Versicherung AG und Dialog Lebensversicherungs-AG.

Sie leitet seit 2011 die Abteilung Enterprise Risk Management der Generali Deutschland AG sowie das Konzernprojekt Solvency II. Seit 2013 ist sie Chief Risk Officer der Generali in Deutschland. Zuvor war sie seit 2003 in verschiedenen Positionen für die Generali in Deutschland tätig und verantwortete unter anderem die Embedded Value-Berechnungen, die wertorientierte Steuerung Leben/Kranken sowie Bewertungen und Risikokapitalmodelle im Bereich Komposit.

Gürtler ist promovierte Mathematikerin und hat an der Universität Karlsruhe sowie an der Universität Lyon studiert. Außerdem ist sie Aktuarin der Deutschen Aktuarsvereinigung (DAV) und Certified Enterprise Risk Actuary (CERA) sowie Mitglied in verschiedenen Gremien der DAV und des GDV.

Der Vorstand der Generali Deutschland AG besteht damit ab sofort aus sieben Mitgliedern:
Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitz
Nora Gürtler, CRO
Claudia Andersch, Country Chief Life and Health Officer
Dr. Monika Sebold-Bender, Country Chief P&C Officer
Dr. Rainer Sommer, Country COO
Dr. Torsten Utecht, Country CFO
Ulrich C. Nießen, Country Head of HR

Die Ernennung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Bafin.

Quelle: Generali Deutschland

Autor(en): versicherungsmagazin.de

 

Mehr zu Personalie

Alle Branche News