DMA: Zech folgt auf Lamers

740px 535px
Norbert Lamers, Geschäftsführer der Deutsche Makler Akademie (DMA), wird seinen im März 2016 auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängern. Lamers will aber weiterhin in der Finanzdienstleistungsbranche aktiv bleiben. Als freier Berater wird er nach eigenen Aussagen auch die DMA weiter unterstützen.

Die Zukunftspläne von Norbert Lamers: "Ich möchte mich neuen Herausforderungen stellen und lang gewünschte Projekte verwirklichen". Diese seien unter anderem, mit innovativen Bildungs- und Trainingskonzepten der Branche Perspektiven für den Vertrieb und den Innendienst vermitteln.

Fachmann für Digitalisierung und Transformation
Neuer Geschäftsführer der DMA wird Joachim Zech (48). Er übernimmt die Leitung zum 1. März 2016. Zech ist seit rund drei Jahrzehnten in der Versicherungswirtschaft aktiv. Heute ist der Diplom-Kaufmann für die Zürich Versicherungsgruppe als Programm-Manager in Wiesbaden tätig. Dort beschäftigt er sich vorwiegend mit den Themen Digitalisierung und Transformation. Davor war der gebürtige Hamburger unter anderem Direktor Marketing bei der Provinzial Rheinland Versicherungsgruppe in Düsseldorf.

Textquelle: DMA

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Deutsche Makler Akademie

Alle Personalien News