Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

App (Application)

Kurzbezeichnung, die aus dem englischen Begriff ?Application? abgeleitet ist und im deutschen Sprachgebrauch eine Software bezeichnet, die bestimmte Funktionen speziell für mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets) bereitstellt. Im Mobile Marketing werden Apps zur Kommunikation, zur Kundengewinnung sowie zur Kundenbindung eingesetzt. Im Versicherungskontext haben sich v. a. Service-Apps für Schaden- und Notfälle etabliert, aber auch zur Vertragsverwaltung, zur Arzt- oder Handwerkersuche oder zur Schadenprävention z.B. durch Unwetterwarnungen. Zunehmend dienen Apps auch der Angebotserstellung oder dem Abschluss von Versicherungsprodukten. I. w. S. bezeichnet der Begriff ?App? unabhängig von der Art des Endgeräts alle Formen von ?Application Software?, also Programme, die ? in Abgrenzung zu Betriebssystemen ? spezifische Aufgaben erfüllen.

 

260px 77px