Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Bundesverband der Assekuranzführungskräfte e.V. (VGA)

1. Begriff: Berufsverband aller Führungskräfte der deutschen Versicherungswirtschaft. Gegründet 1877. Die Abkürzung steht wörtlich für „Verband der Geschäftsstellenleiter der Assekuranz“.



2. Aufgaben: Kernaufgabe des VGA ist die Interessenwahrung der Mitglieder. In dieser Funktion positioniert sich der VGA im Austausch mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), den Versicherungsunternehmen, anderen Verbänden und der Politik. Bei neuen Fragestellungen, die aus veränderten sozialen, wirtschaftlichen oder politischen Rahmenbedingungen resultieren können, sind die Mitglieder des VGA dazu angehalten, aktiv an der Positionierung mitzuwirken.



3. Organisation: Der VGA ist auf nationaler Ebene flächendeckend in Form von Bezirksgruppen vertreten. Im Rahmen dieser Bezirksgruppen erfolgt zwischen den Mitgliedern ein fachlicher Austausch, der wesentlich zur Wissenserweiterung beiträgt. Darüber hinaus organisiert der VGA Fachvorträge und Veranstaltungen zu zentralen Branchenthemen.

 

260px 77px