Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Contract Certainty

1. Begriff: Initiative der damaligen Financial Services Authority (FSA, ehemalige Finanzaufsicht in Großbritannien, zum 1.4.2013 abgeschafft und durch die Prudential Regulation Authority (PRA) und Financial Conduct Authority (FCA) ersetzt) ca. um das Jahr 2004 zur Beendigung der "deal now, detail later"-Kultur, infolge der die Vertragsdokumentation, -sicherheit und -klarheit stark verbessert werden sollten. Anwendbar auf Erstversicherer, Rückversicherer und Makler, die unter der Finanzaufsicht stehen.



2. Zielsetzungen und aktueller Stand: Die FSA und die Market Reform Group gaben regelmäßig angepasste Empfehlungen heraus, um möglichst frühzeitig eine Einigung über sämtliche Vertragsbestandteile und deren schriftliche Festlegung zu erreichen. Alle beteiligten Parteien sollten innerhalb kürzester Zeit nach Vertragsbeginn auch die vollständige schriftliche Dokumentation der gesamten vertraglichen Vereinbarungen in den Händen halten, spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Vertragsbeginn. Das endgültige Ziel war, dass alle Vertragsbedingungen schriftlich bereits bei Vertragsbeginn vorliegen. Dies ist mittlerweile Standardvorgabe und auch Standardpraxis im Londoner Markt.

Autor(en): Dr. Michael Pickel

 

260px 77px