Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Nachhaltigkeitsfaktor

1. Begriff: Faktor in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) zur Berücksichtigung der Entwicklung des Rentenquotienten, d.h. des Verhältnisses der Zahl der Renten zur Zahl der Erwerbspersonen, bei der Dynamisierung der Rente.



2. Merkmale: Ein steigender Rentenquotient schlägt sich tendenziell in einer Reduktion des aktuellen Rentenwerts nieder. Der Nachhaltigkeitsfaktor kam erstmals im Juli 2005 zur Anwendung.



3. Ziele: Durch den Nachhaltigkeitsfaktor soll ein Teil der Anpassungslasten in der GRV infolge der verlängerten Lebenserwartungen, des veränderten Reproduktionsverhaltens sowie der Entwicklung der Erwerbstätigkeit auf die Rentner übertragen werden.

Autor(en): Professor Dr. Jörg Althammer

 

260px 77px

ThemenSpecial

alle Themenspecials