Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Aufprall eines Luftfahrzeugs

1. Begriff: Versicherte Gefahr in verschiedenen Versicherungszweigen, u.a. in der verbundenen Wohngebäudeversicherung. Zum Aufprall eines Luftfahrzeugs gehören auch der Aufprall von Teilen des Luftfahrzeugs oder seiner Ladung. Luftfahrzeuge sind über § 1 Luftfahrtgesetz definiert.



2. Entwicklungen bzw. Geschichte: Die versicherte Gefahr ?Aufprall eines Luftfahrzeugs? ersetzt in modernen Versicherungsbedingungen den Absturz bzw. Anprall (un-)bemannter Flugkörper. Die Aufnahme der Schäden durch Aufprall eines Luftfahrzeugs entwickelte sich aus der Abgrenzungsproblematik zwischen Trümmerschäden, die ursprünglich nicht versichert waren, und Explosions- bzw. Brandschäden, die über die Gefahr Feuer gedeckt waren.



3. Abgrenzung: Feuerwerkskörper sind keine unbemannten Flugkörper oder Luftfahrzeuge.

Autor(en): Dr. Monika Sebold-Bender

 

260px 77px

ThemenSpecial

alle Themenspecials