Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Außenwanderung

internationale Migration.



1. Begriff: Bezeichnung für sämtliche Wohnsitzwechsel über eine Ländergrenze hinweg.



2. Entwicklungen in Deutschland: Deutschland gehört zwar nicht zu den klassischen Einwanderungsländern, ist aber bereits seit mehr als 50 Jahren ein Land mit sehr hohen Zuwanderungszahlen. Gleichzeitig wandert aber auch eine hohe Anzahl an Personen deutscher und ausländischer Nationalität wieder ab. Zuzugs- und Fortzugszahlen sind starken Schwankungen unterworfen. Sie sind wesentlich von wirtschaftlichen und politischen Prozessen beeinflusst und daher bei Bevölkerungsprognosen am schwersten vorauszuschätzen. In Deutschland stiegen die Zuzüge aus dem Ausland v.a. während der Gastarbeiteranwerbung in den 1960er und frühen 1970er Jahren und während des Balkankriegs Anfang der 1990er Jahre an. Auch die jüngste Wirtschaftskrise ließ die Zuzugszahlen im Vergleich zu den Vorjahren wieder ansteigen. Vgl. auch Binnenwanderung.

Autor(en): Karla Gärtner, Frank Micheel, Kerstin Ruckdeschel, Dr. Lenore Sauer, Dr. Manfred Scharein

 

260px 77px

ThemenSpecial

alle Themenspecials