Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Leistungen

1. Begriff: Nach den Regeln der betriebswirtschaftlichen Zweckmäßigkeit in Geld bewertete Entstehung von Gütern bzw. Produktionsfaktoren innerhalb einer Rechnungsperiode. Anknüpfend an die Definition der Kosten sind die Leistungen im Rahmen des üblichen Betriebsgeschehens (ordentlich) und des eigentlichen Unternehmenszwecks (sachzielbezogen) entstanden.



2. Klassifizierungen: a) Innerbetriebliche Leistungen sind Vorprodukte, die im Versicherungsunternehmen selbst erzeugt und im Produktionsprozess zur Herstellung der Marktleistungen wieder eingesetzt werden. Die innerbetrieblichen Leistungen werden regelmäßig mit ihren Herstellungskosten bewertet.

b) Marktleistungen sind die an externen Märkten abgesetzten Produkte. Sie werden regelmäßig mit ihren tatsächlichen Erlösen, d.h. mit den Marktpreisen bewertet.

Autor(en): Anja Schwinghoff, Professor Dr. Fred Wagner

 

260px 77px

ThemenSpecial

alle Themenspecials