Anpfiff bei DFV und Frankfurt Eintracht

740px 535px

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) und Eintracht Frankfurt gehen ab sofort eine Premium-Partnerschaft ein. Die bis zur Saison 2022/2023 laufende Kooperation unterstützt das Partnerschaftsmodell von Eintracht Frankfurt. Die Deutsche Familienversicherung wird darüber hinaus auch offizieller Versicherungspartner des Bundesligavereins.

„Wir haben bei Eintracht Frankfurt ehrgeizige Ziele und wollen uns vor allem in Sachen Digitalisierung zu einem Top-Klub in Deutschland entwickeln. Dafür brauchen wir Partner, die ebenso ambitioniert und innovativ denken. Umso mehr erfreut es uns mit der Deutschen Familienversicherung ein digitales Unternehmen langfristig an unserer Seite zu haben“, sagt Axel Hellmann, Vorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG, bei der offiziellen Vertragsunterschrift.

Fokus der Zusammenarbeit liegt auf dem digitalen Vertrieb
Die Deutsche Familienversicherung hat sich von einem analogen Versicherungs-Start-Up mit klassischen Kommunikationswegen zu einem voll digitalisierten Versicherungsunternehmen entwickelt. Der Fokus bei der Zusammenarbeit mit Eintracht Frankfurt liegt auf dem digitalen Vertrieb von DFV-Produkten und gemeinsamen Eventformaten.

Eintracht Frankfurt, als emotionaler Türöffner und Anker in der Region, intensiviert durch die Premium-Partnerschaft, die seit 2010 bestehende Zusammenarbeit. In diesem Zeitraum hat sich die Deutsche Familienversicherung bereits als Förderer des Breiten- und Spitzensports von Eintracht Frankfurt engagiert.

Quelle: Deutsche Familienversicherung

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Deutsche Familienversicherung

Alle Branche News