Buchtipp: Für die passgenaue Beratung der Zielgruppe 50plus

740px 535px
Die herkömmliche Altervorsorgeberatung richtet sich in der Regel an Kunden im Alter zwischen 25 bis 50 Jahren und zielt auf den Vermögensaufbau. Die Ruhestandsplanung kann als neuer Beratungsansatz einen Perspektivenwechsel bieten, indem sie die konkrte Nutzung des vorhandenen Vermögens in den Mittelpunkt stellt. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten in der Beratung der Zielgruppe 50plus.

Ein Großteil des Ruhestandsvermögens ist derzeit nicht optimal investiert. Viele 100 Milliarden Euro sind niedrig verzinst angelegt, werden von der Inflation aufgezehrt und bieten keine Absicherung bei Langlebigkeit. Hier besteht akuter Beratungs- und Handlungsbedarf. Bisher wird das Thema "Ruhestandsplanung" nur von einer sehr kleinen Anzahl Finanzberater systematisch umgesetzt.

Das Buch wendet sich an erfahrene Finanz- und Ruhestandsberater, die gemeinsam mit ihren Kunden eine grundständige Ruhestands- und Altersvorsorgeplanung erstellen möchten. Besonders im Fokus steht dabei die Absicherung des Langlebigkeitsrisikos sowie verschiedene Möglichkeiten, Kapital zu verrenten. Flexible Renten mit lebenslanger Einkommensgarantie bieten dabei Chancen für den Kunden. Das Buch klärt über Einladeverfahren und Lead-Generierung in der Ruhestandsplanung auf, beschreibt verschiedene Tools der Ruhestandsberatung, stellt Produkte vor und bietet Trainingsmaterial zur selbstständigen Weiterbildung.







Dirk Schiereck, Torsten Haupt, Olaf Neuenfeldt (Hrsg.)
Ruhestandsplanung - neuer Beratungsansatz für die Zielgruppe 50plus
Springer Gabler 2015

Hardcover: 39,99 Euro,ISBN 978-3-658-04111-3
eBook: 29,99 Euro, ISBN 978-3-658-04112-0











Bildquelle: © Pagadesign/ istockphoto

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Buchtipp

Alle Branche News