Die DKM 2018 in Bildern: Lernen, diskutieren, probieren und relaxen

740px 535px

Digitalisierung, Regulierung, demografischer Wandel, Provisionsabgabeverbot oder Cyber-Versicherung: Die Themen auf der diesjährigen DKM in Dortmund waren nicht neu, sie beschäftigen die Versicherungsbranche schon seit geraumer Zeit. Doch die Messe zeigte auch, dass die Branche nicht müde wird, kreative und gangbare Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft zu suchen. Ein Rückblick in Bildern.

Die DKM 2018 – der Treffpunkt der Finanz- und Versicherungswirtschaft in Dortmund – veranschaulicht in Zahlen: 327 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 22.500 qm. Nach Aussage des Veranstalters der bbg Betriebsberatungs GmbH ist dies ein Plus von 37 Ausstellern im Vergleich zum Vorjahr. Geschätzte 16.000 Besucher kamen an zwei Messetagen. Bei der 22. Auflage der Branchenmesse konnte sich das interessierte Fachpublikum nicht nur im großen Saal der Westfalenhalle, in der „Speaker‘s Corner“, sondern auch in 53 Workshops und bei 16 Kongressen über die neuesten Strömungen und Produktentwicklungen informieren.

Diese Themenparks, in denen man auch wieder Weiterbildungspunkte für die Initiative „Gut beraten“ sammeln konnte, lieferten unter anderem interessante Einblicke in die Sparten und Bereiche Altersvorsorge, Cyber-Versicherung, Gewerbeversicherung, Insurtech, Unternehmertum und Vertrieb. Was es auf der Messe noch zu entdecke gab, zeigt die nachfolgende Bildergalerie.

Autor(en): Meris Neininger

Mehr zu DKM

Alle Branche News