Innovationspreis: Auf der Jagd nach dem Besten der Branche

740px 535px

Zum mittlerweile sechsten Mal ist der Innovationspreis der Assekuranz gestartet - eine Kooperation der Analysten von Morgen & Morgen (M&M) mit Versicherungsmagazin. Gesucht werden praxisorientierte Innovationen aus der Versicherungsbranche. Die Preisverleihung findet im Herbst 2019 an der Universität zu Köln statt.

Ziel des Wettbewerbs ist es, den Wissens- und Technologietransfer in der Branche voranzutreiben. Die Jury bewertet praxisorientierte Produktinnovationen der Versicherungswirtschaft und zeichnet die besten aus. "Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der Versicherungsmarkt im Umbruch, aber noch lange nicht am Ziel ist. Willkommen sind Ideen aus allen denkbaren Anwendungsbereichen, die das Potenzial der Branche herausstellen", unterstreicht M&M-Chef Joachim Geiberger die Motivation für den Innovationspreis der Assekuranz. Versicherungsmagazin-Chefredakteur Bernhard Rudolf ergänzt: "Der Versicherungsbranche wird oft Innovationsfeindlichkeit unterstellt. Der Innovationspreis der Assekuranz beweist seit sechs Jahren das Gegenteil."  

Drei Dimensionen sind wichtig

Jedes Produkt wird in den Dimensionen Produktdesign/Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung bewertet. Und in jeder Dimension können Produktanbieter eine Auszeichnung in Gold, Silber oder Bronze erhalten.

Teilnahmeberechtigt sind nur Versicherungsunternehmen in ihrer Eigenschaft als Produktgeber. Assekuradeure können teilnehmen, wenn es sich bei ihrem Produkt um eine Innovation im Bereich Technik oder Abwicklung handelt.

Die Jury besteht neben Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin, aus Joachim Geiberger, Inhaber und CEO von Morgen & Morgen, Jürgen Evers, Rechtsanwalt der Kanzlei Evers, Carlos Reiss, CEO von asuro und Gründer von Hoesch & Partner GmbH, sowie Heinrich R. Schradin, Universität zu Köln, Professor der Versicherungslehre.

Die Preisverleihung findet im Herbst 2019 an der Universität zu Köln statt.

Einsendeschluss ist der 28. Juni 2019. Die Teilnehmerunterlagen gibt es hier.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Zum Themenspecial "Award"

 

Mehr zu Award

Alle Branche News