Nicht nur Geld, auch Bildung zu gewinnen

740px 535px
Erstmals gibt es für den Erstplatzierten beim diesjährigen „Jungmakler Award“ neben dem Preisgeld von 10.000 Euro einen Hochschul-Studienplatz zu gewinnen. Wie kommt's?: Das Campus Institut ist neuer Kooperationspartner der Initiative, die die bbg Betriebsberatungs GmbH 2011 ins Leben gerufen hat, um Nachwuchskräfte innerhalb der Maklerschaft zu fördern.

Seit 2003 wird das Studium „Finanzfachwirt/-in (FH)“ vom Campus Institut und der Hochschule Schmalkalden durchgeführt. Es handelt sich um eine Gesamtqualifikation, bei der die Studierenden in allen fachlichen Bereichen der Versicherungs-, Finanz- und Immobilienberatung ausgebildet werden. Zielgruppen sind Versicherungsmakler sowie Finanzanlagenvermittler und Immobiliardarlehensvermittler, die bereits über Vorqualifikationen und einschlägige Berufspraxis verfügen.

Einstieg auch für Realschüler möglich
Eine Zulassung zum Studium ist auch über Realschulabschluss und eine Berufsausbildung möglich. Besonders für junge Versicherungsmakler, die sich langfristig erfolgreich im Markt positionieren wollen, ist der Abschluss bestens geeignet.

Mit Erhalt des Hochschulzertifikats Finanzfachwirt/-in (FH) besitzen die Absolventen automatisch den Sachkundenachweis nach § 34d und § 34f GewO und sind auch auf künftige weitere gesetzliche Anforderungen, wie den in Planung stehenden § 34i GewO, vorbereitet. Zudem erhalten Finanzfachwirte (FH) mit dem Studienabschluss 30 ECTS Credit Points und 150 Weiterbildungspunkte der Initiative „gut beraten“.

Bewerbungsschluss
für den Jungmakler Award 2016 ist der 15. Juni 2016. Eine Bewerbung kann über www.jungmakler.de/finanzfachwirt eingereicht werden.

Unser Lesetipp: Auch in der Titelgeschichte der Juni-Ausgabe von steht das Thema "Weiterbildung" hoch im Kurs.

Textquelle: Campus Institut; Bildquelle: ©trueffelpix / fotolia

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Jungmakler Award

Alle Branche News