Pflege-Datenbank der PKV gestartet

740px 535px
Die private Krankenversicherung (PKV) hat ein Online-Portal aufgelegt, dass Verbraucher kostenlos und umfassend zum Thema Pflege beraten und unterstützen soll. Das Portal besteht aus einer Datenbank mit Hilfsangeboten, die in der Nähe der Nutzer zu finden sind: Informationen zu Pflegeheimen, ambulanten Diensten, Tages- und Nachtpflege, Betreuungsangebote sowie weiteren Entlastungsmöglichkeiten. Mithilfe von Checklisten und Tests können die Betroffenen prüfen, ob sie eine Pflegestufe beantragen sollten. Mit einem Rechner lassen sich die Kosten von Pflegediensten für die individuell benötigten Leistungen abschätzen.

Pflegeberatung.de bietet den Verbrauchern zugleich die Möglichkeit, für die Betreuung Schwerkranker, die zu Hause sterben möchten, spezialisierte ambulante Palliativversorger in ihrer Nähe zu finden. Zusätzlich enthält das Portal auch das Angebot zum persönlichen Erfahrungsaustausch der Betroffenen untereinander. Eine ehrenamtliche Laienredaktion aus Pflegenden und Pflegebedürftigen schildert persönliche Erfahrungen, gibt Ratschläge und beantwortet Fragen anderer Nutzer. Zugleich stehen professionelle Experten aus Wissenschaft und Praxis den Nutzern mit Tipps für die Pflegesituation zur Seite.

Das Portal ist ein gemeinsames Projekt des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e. V. und seiner Tochterunternehmen Compass Private Pflegeberatung GmbH sowie Medicproof, der Medizinische Dienst der Privaten.

Unter erhalten Betroffene und pflegende Angehörige Antworten zu wichtigen Fragen der persönlichen Pflegeplanung.

Quelle: PKV
Bildquelle: Birgit Cordt

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Zum Themenspecial "Pflege"

 

Mehr zu Pflege

Alle Branche News