Vermittlerregister: Der Schwund setzt sich fort

740px 535px

Auch im zweiten Quartal 2019 meldete der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in den aktuellen Zahlen seines Vermittlerregisters wieder weniger Vermittler als im Vorquartal. Insgesamt 199.421 Vermittler waren am 1. Juli 2019 registriert.

Die Zahl der gebundenen, erlaubnisfreien Vertreter sank gegenüber April von 119.987 auf 119.392 - ein Rückgang von 595 Personen. Die Gruppe der Versicherungsvertreter mit Erlaubnis schrumpfte um 116 Personen von 28.655 auf 28.539. Der Schwund bei Versicherungsmaklern konnte im Juli gestoppt werden. 46.412 Personen waren am Stichtag 1. Juli registriert, dies bedeutet ein Plus von 24 Menschen.

Die Zahl der produktakzessorischen Vertreter ist erneut gestiegen. In den vergangenen drei Monaten kamen 80 Vermittler hinzu. Diese Gruppe umfasst nun 4.460 Personen. Bei den produktakzessorischen Maklern sind aktuell vier Personen mehr registriert (147) als im Januar. Die Zahl der Versicherungsberater ist mit 337 Personen gleich geblieben.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Vermittlerregister

Alle Branche News