Allianz ernennt neuen Vorstand für das Maklergeschäft

740px 535px
Rolf Wiswesser (52), der seit 1. März 2016 die Leitung der Bankassurance-Aktivitäten in der Allianz Deutschland innehat, übernimmt als Vorstand die Verantwortung für das Maklergeschäft in der Schaden- und Unfallversicherung des Versicherers.

Er folgt auf Markus Hofmann (50), der dem Vorstand der Allianz Versicherungs-AG seit Anfang 2013 angehörte. Der Vorstandsvorsitzende Joachim Müller, zeigte sich erfreut über die Berufung Wieswessers, der über langjährige Erfahrungen und exzellente Kenntnisse im Versicherungsmarkt verfüge.

Der promovierte Volkswirt Wiswesser war bereits in der Zeit von 1996 bis 2006 in Hamburg und München in verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb der Allianz tätig. Es folgten je fünf Jahre als Geschäftsführer der AWD Deutschland und als Vertriebsvorstand der Ergo Versicherungsgruppe. Er wurde 2011 in den Vorstand der Ergo Versicherungsgruppe AG mit Zuständigkeit für den Vertrieb berufen. In seine Amtszeit fiel auch eine umfangreiche Neuorganisation im Vertrieb, Anfang 2014 wurde die Vertriebsgesellschaft Ergo Beratung und Vertrieb AG gegründet, in der er den Vorstandsvorsitz innehatte.

Die Ernennung Wiswessers erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht.

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Personalie

Alle Personalien News