Arag Österreich: Eder folgt auf Effinger

740px 535px

Birgit Eder (44) ist zur Niederlassungsleiterin der Arag SE - Direktion für Österreich mit Sitz in Wien ernannt worden. Ab 1. April 2019 soll sie auf Matthias Effinger folgen, der zeitgleich in den Vorstand der in München ansässigen Arag Krankenversicherungs-AG wechselt.

Birgit Eder gehörte ab 1. Oktober 2016 der Arag SE Direktion für Österreich an. Dort war sie im „Branch Management Board“ verantwortlich für den Bereich Versicherungstechnik. Zuvor war sie unter anderem für das Anwalts-Netzwerk zuständig.

Bisherige Stationen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Seit 2015 leitete Birgit Eder den Bereich Versicherungstechnik und ist seit 2016 zudem Mitglied des Management Board der Arag Österreich, wo sie 2012 ihre Tätigkeit als Partnermanagerin des Arag Anwaltsnetzwerkes aufnahm.

Zuvor war die Juristin bereits neun Jahre als Referentin im Leistungsbereich eines österreichischen Versicherungsunternehmens beschäftigt.
Im Jahr 2000 hat Birgit Eder ihr rechtswissenschaftliches Studium an der Universität Wien abgeschlossen und anschließend das Gerichtspraktikum absolviert.
Bevor sie Anfang 2012 bei Arag gestartet ist, hat Eder knapp zehn Jahre Erfahrung in der Rechtsschutzbranche sammeln können.

Bis März 2013 war sie bei Arag für die Neuausrichtung und die Betreuung des Partner-Anwalt-Netzwerkes verantwortlich. Ab März 2013 hat sie die Schadenabteilung geleitet. Im September 2015 ist Eder dann zur Leiterin der Versicherungstechnik aufgestiegen.

Quellen: Arag, Business Extrajournal.net

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Arag

Alle Personalien News